– Einlass: 20 Uhr – Karten an der Abendkasse – Nachtbusse ab Universität Süd –

The Jancee Pornick Casino

Band

  • Jancee Warnick - guitar & vocals
  • Vladimir Martens - bass-balalayka & vocals
  • Alexey Kryukov - drums

Aktuelles Album "Slice Of Your Loving"

Ein amerikanischer Kleinkrimineller, dessen außergewöhnliches Talent, Gitarre zu spielen das Einzige ist, was ihn vom Verbüßen einer mehrjährigen Haftstrafe abhält, trifft in Köln vor 10 Jahren auf zwei russische Wirtschaftsflüchtlinge mit einem Diplom in Klassik und einem Herz aus Gold. Zusammen entdecken sie ihre Liebe zu einer adrenalin- und wodkagetränkten Form des Rock'n Roll und gründen das JANCEE PORNICK CASINO.Nach über 2000 Shows in Europa und Russland und 5 ½ produzierten Schallplatten, brachten sie vor kurzem ihr aktuelles Album SLICE OF YOUR LOVING zustande. Neben 2 Coverversionen von IKE & TINA TURNER (River Deep Mountain High) und LUDWIG V. BEETHOVEN (5. Sinfonie) hören wir auf SLICE OF YOUR LOVING Einflüsse von REVEREND HORTON HEAT, MOTÖRHEAD, DICK DALE, 60's Cambodia Rock und ADRIANO CELENTANO. Während der Großteil des Albums von Bandleader JANCEE eingesungen wurde, gibt sich auf 2 Songs der unwiderstehliche Balalaykabassist VLADIMIR MARTENS die Ehre. Das PORNICK CASINO mixt einen unwiderstehlichen (Molotow-) Cocktail aus Surfmusik, Rockabilly und 60's Garage Punk, aufgefüllt mit russischer Seele, Adrenalin und Selbstironie. JANCEE's springteufelartiges Gitarrenspiel versucht dabei, die Virtuosität eines BRIAN SETZER mit der Energie eines ANGUS YOUNG zu kreuzen und wird dabei angetrieben von VLADIMIR's Bassbalalaika und ALEXEY's Drumfeuerwerk mit der Stärke eines sibirischen Orkans.

Discografie

  • CD "Slice Of Your Loving", Gagarinbeat Records/Cargo 2011
  • CD "Pravda", Gagarinbeat Records/Cargo 2008
  • CD "Multiball", Bloody Baron Records, 2005
  • CD "Wrestle That Dude", Red Baron Records, 2003
  • CD "Rocker", Kamikaze Records, 2002
  • CD "Marlboro Men Attack", Southern Moon Records, 2000
  • Single "The Unknown Stuntman", Brutus Records, 2001

www.janceewarnick.com



The Monkey Riot Gang

Rock’n’Roll? Rockabilly? … die Musikrichtung der MONKEY RIOT GANG lässt sich nicht so direkt einordnen.
Wer eine RIOT SHOW besucht bekommt neben Eigenkompositionen auch Rock’n’Roll-Klassiker wie zum Beispiel ’Johnny B. Goode’ oder ’Rip it up’ zu hören, aber eben auf eine ganz eigene spezielle, teilweise aufständische Art.

THE MONKEY RIOT GANG, das sind Michi (Vocals & Guitar), Andrej (Bass & Background) und David (Drums).

Durch die Erfahrung aus verschiedenen Musikrichtungen und die Liebe zu den 50er Jahren und dem Rock’n’Roll liefern die Jungs ein abwechslungsreiches und antreibendes Programm.
Dass sich die Musiker, im Gegensatz zur Musik, selbst nicht immer ganz ernst nehmen, hört man dann in ihren eigenen Songs. Hier entstehen Songtexte aufgrund nächtlicher Erfahrungen auf Rock’n’Roll-Konzerten oder einfach nur aufgrund einer für nicht alle nachvollziehbaren Liebe zu Bananenkuchen.
So ist auch der Bandname THE MONKEY RIOT GANG (Oktober 2011) nicht zufällig entstanden! Viel Spaß mit der „Affenaufstandbande“!

YEAHHH!

www.themonkeyriotgang.de



The Bombs

Band

  • Anna - Upright Bass, Vocals
  • Swob - Telecaster, Vocals
  • J.B. - Guitar, Vocals
  • Oli - Drums, Vocals

Description

High-explosive Rock'n'Roll & Rockabilly!!!
Within about ten years, the band has created their very own style of playing good rockin' music. The authentic rock'n'roll sound is mixed with country-blues, rockabilly and a breeze of jive. Three crazy guys and the cutest upright bass playing lady in todays rockin' scene are waiting to wow you!!!

www.facebook.com/thebombs.de

Anschrift

  • Kulturreferat
  • StuVe / Verfasste Studierendenschaft
    c/o Universität Ulm
  • 89069 Ulm
  • Telefon:  +49 (0) 731/50-22401
  • Fax:        +49 (0) 731/50-22403

  • Paketanschrift:
  • StuVe / Verfasste Studierendenschaft
    Kulturreferat
  • c/o Universität Ulm
  • Albert-Einstein-Allee 11
  • 89081 Ulm

Veranstalter

  • Trägerverein der Studierendenvertretung an der Universität Ulm (TStuVe) e.V.
  • c/o AStA
  • Universität Ulm
  • 89069 Ulm
  • Telefon:  +49 (0) 731/50-22401
  • Fax:        +49 (0) 731/50-22403

Das Kleingedruckte

Kein Einlass unter 18 Jahren, wir behalten uns vor, am Eingang die Ausweise zu kontrollieren.

Kein Ausschank von Alkohol an offensichtlich Betrunkene und Minderjährige, aber letztere sind ja eh nicht da (siehe oben).