Prof. Dr. Ashraf Mansour

Promotion

Anfang der 80er Jahre erwarb Ashraf Mansour in Kairo den Master of Sciences in Chemie.
1992: Promotion zum Dr. rer. nat in Polymerphysik an der Universität Ulm/Institut für Angewandte Physik, bei Prof. Dr. Wolfgang Pechhold

Beruflicher und wissenschaftlicher Werdegang

1997: Verleihung des DSc Degree in Polymerphysik und einer Professur

Prof. Dr. Ashraf Mansour ist Begründer und Vorsitzender des Kuratoriums der "Deutschen Universität" in Kairo. Er träumte bereits seit 1994 von der Gründung der "Deutschen Universität" und glaubte fest an diesen Traum. Es folgten eine lange Zeit der Planung und Bemühungen, viele Kontakte wurden geknüpft bis dieser Traum 2003 in Al-Tagamoo Al-Khamis in New Cairo City Wirklichkeit wurde.

Die German University in Cairo (GUC) ist die erste deutsche Universität, die außerhalb Deutschlands, ja sogar außerhalb der europäischen Grenzen, aufgebaut wurde - eine private Universität, gegründet 2002 durch einen Präsidentschaftsbeschluss. Der Präsident Hosni Mubarak, der damalige Bundeskanzler Gerhard Schöder sowie einige ägyptische und deutsche Persönlichkeiten aus Industrie und Wissenschaft haben die GUC eingeweiht.

Prof. Ashraf Mansours Tätigkeiten beschränkten sich jedoch nicht nur auf das Fachgebiet Polymerphysik. Zahlreiche weitere Aktivitäten füllten sein wissenschaftliches Leben:
Seit 1995: Mitgliedschaft beim "Scientific Board for Conferences and Research" an der Universität Kairo
Seit 1999: Vorstand der von ihm gegründeten DAAD Alumni Association, Ägypten
Zudem ist er Mitglied in verschiedenen Organisationen und Einrichtungen, z.B. Kuratoriumsmitglied der "Pediatric Oncology Hospital Foundation" in New Cairo City, Mitglied des Verwaltungsrats der "National Authority of Renewable Energy" sowie Senator ehrenhalber an der Universität Ulm.

Stipendien und Preise

Promotionsstipendium des DAAD (Deutscher Akademischer Austausch Dienst)

2004 wurde Prof. Dr. Ashraf Mansour von der Univerität Ulm zum Ehrendoktor ernannt.

2008 erhielt er das Bundesverdienstkreuz