Aktuelle Meldung

Ulmer Universitäts-Trainingscamp startet
Bereits vor Studienbeginn fit für Mathe und Chemie

Ulm University

Am Montag kehrt das studentische Leben auf den Campus der Universität Ulm zurück: Zum bereits 15. Mal startet das Universitäts-Trainingscamp während der Semesterferien. Bis Ende September werden Studienanfängerinnen und -anfänger wahlweise „Fit in Mathematik“ oder „Fit in Chemie“ gemacht. Das Angebot richtet sich jedoch nicht nur an angehende Mathelehrer oder Chemikerinnen. Vielmehr werden Grundlagen vermittelt, die für so gut wie alle Studiengänge an der Universität Ulm relevant sind. Neben Kurvendiskussionen oder chemischem Rechnen lernen die künftigen Studierenden zudem das Lern- und Lebensumfeld Universität kennen. Nicht zuletzt trainieren sie den Umgang mit großen Stoffmengen.

Am Montag starten rund 350 Teilnehmende mit einem Eingangstest ins Trainingscamp „Fit in Mathematik“. Daraufhin werden auf die einzelnen Studiengänge zugeschnittene Übungsgruppen gebildet, in denen Vorlesungsinhalte vertieft werden. Neben den täglichen Vorlesungen und Tutorien geben die Fachbereiche Einblicke ins bevorstehende Studium. Weiterhin stellen sich wichtige Uni-Einrichtungen wie das Kommunikations- und Informationszentrum (kiz) oder das Humboldt-Studienzentrum den Uni-Neulingen vor, und es gibt Angebote zu Lernstrategien oder zur Studienorganisation.

Am 26. September endet das „Mathe-Trainingscamp“ mit einem Grillfest. Am darauf folgenden Wochenende haben Teilnehmende und Tutoren die Möglichkeit, für das Team Uni & Uniklinikum Ulm bei den Läufen des Einstein-Marathons teilzunehmen. „Im Studium sind die Grenzen des Schulstoffs schnell erreicht, weshalb wir eine Teilnahme am Trainingscamp nur empfehlen können. Neben diesen fachlichen Vorteilen schließen viele Teilnehmende im Trainingscamp bereits Freundschaften mit Kommilitonen“, erklärt Lukas Niebel aus dem Organisationsteam.

Am 16. September beginnt parallel zum „Mathecamp“ das Angebot „Fit in Chemie“. Seit 2011 werden hier insbesondere Studierende aus den Chemie-Studiengängen, Biologie, Biochemie, aus der Molekularen Medizin sowie aus Human- und Zahnmedizin auf ihr lebenswissenschaftliches Studium vorbereitet. Dabei können sie zwischen einem Präsenzkurs mit bis zu 200 Teilnehmenden und einem Online-Angebot wählen. Dieser Fernkurs wird auf der Lernplattform Moodle durchgeführt. Die individuelle Betreuung erfolgt durch speziell geschulte Tutoren im Live-Chat.

Die Trainingscamps in Mathematik und Chemie können einzeln oder in Kombination belegt werden. Die Teilnahme ist kostenfrei: das Universitäts-Trainingscamp wird durch das Projekt UULM PRO MINT & MED finanziert.

Eine kurzfristige Anmeldung ist für angehende Studierende der Universität Ulm noch möglich!

 

Text und Medienkontakt: Annika Bingmann

Tutorium an der Uni Ulm
Tutorium an der Universität Ulm (Symbolbild: Eberhardt/Uni Ulm)