Grundlagen der Lernplattform Moodle

„Fernlernen“ gewinnt nicht erst seit Beginn der Corona-Krise an Bedeutung, sondern stellt für viele auch eine Möglichkeit dar, sich in einem eigenen Tempo weiterzubilden. Dies geschieht oftmals auf Basis einer Lernplattform. Neben anderen hat sich hier das freie Kursmanagementsystem Moodle etabliert. Dieses System wird zunehmend auch an den Schulen in Baden-Württemberg eingesetzt. Dieser Kurs vermittelt die grundlegenden Funktionen im Umgang mit Moodle und richtet sich an Nutzer ohne Vorkenntnisse. Dabei soll auch die Möglichkeit gegeben werden, selbst einen Kurs in Moodle in Begleitung einzurichten. Der Kurs findet online statt und beinhaltet im Anschluss eine individuelle Beratung. Grundlage für die Teilnahme sind Grundkenntnisse im Umgang mit Videokonferenzsystemen.

Kursleitung: Dr. Daniel Schropp, Stabstelle Zentrum für Lehrentwicklung, Abteilung Lehrerbildung, Universität Ulm

Kursgebühr: 79,-- Euro

Online-Seminar: Im Anschluss an den Kurs besteht die Möglichkeit zu persönlichen Fragestellungen.

Der Kurs soll bei den grundlegenden Fragen unterstützen

  • Wie ist Moodle aufgebaut?
     
  • Welche Möglichkeiten bietet Moodle?
     
  • Wie richte ich einen Kurs ein?
     
  • Wie können Teilnehmer hinzugefügt werden?
     
  • Wie lege ich Aktivitäten an?

Der Dozent

Mein Name ist Dr. Daniel Schropp. Nach meinem Studium der Biologie und anschließender Promotion war ich von 2015 bis Ende 2020 in der Abteilung Lehr-Lernforschung unter Prof. Dr. Tina Seufert als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig. Dort forschte ich zum Thema Unterstützung von Lehr-Lernprozessen. Seit Anfang 2021 bin ich nun im Zentrum für Lehrentwicklung für den Bereich Lehrerbildung zuständig.

Neben der Beratung unserer Lehramtsstudierenden und der Koordination des Studiengangs „Lehramt an Gymnasien“ bin ich in diesem Bereich auch als Lehrentwickler tätig. So sehe ich die Möglichkeiten von Online-Lehre nicht als Ersatz, sondern als Ergänzung von Präsenzlehre an. Durch den abgestimmten Einsatz beider „Welten“ ergeben sich Synergieeffekte die einen optimalen Lernprozess ermöglichen können und zukünftig nicht mehr wegzudenken sein werden. Dem Einsatz von Videokonferenzsystemen wie auch der Nutzung von Lernplattformen kommt dabei eine entscheidende Rolle zu. Leider werden die Möglichkeiten die sich durch einen Einsatz ergeben nicht optimal genutzt.

Ich würde mich freuen, wenn ich Sie auf dem Weg zur optimalen Nutzung dieser digitalen Möglichkeiten unterstützen dürfte.

Unser Dozent

Dr. Daniel Schropp
Stabstelle Zentrum für Lehrentwicklung an der Universität Ulm