Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die aktuelle Situation fordert uns nicht nur beruflich, sondern auch privat. Familiäre Pflichten wie Kinderbetreuung und Pflege sind mit den beruflichen Anforderungen - meist im Homeoffice - zu vereinbaren. Auch für Kolleginnen und Kollegen mit erhöhtem Risiko besteht ein erhöhtes Konfliktpotenzial. In diesen Spannungsfeldern gilt es, Lösungsansätze zu finden und Konflikte zu minimieren. 

Gerne unterstütze und berate ich Sie auch in diesen schwierigen Zeiten. Sie erreichen mich persönlich Mo. - Fr. vormittags sowie nach Vereinbarung und jederzeit auch per Mail.

 

Erste Informationen zu den aktuellen Änderungen erfahren Sie unter:

Dritte Verordnung zur Änderung der Corona-Verordnung Baden-Württemberg

Grundlegende Informationen für Tarifbeschäftigte im öffentlichen Dienst (dbb)

Grundlegende Informationen für Beamtinnen und Beamte (dbb)

Tagesaktuelle Informationen zum Coronavirus / Corona-Warn-App des Bundesministeriums für Gesundheit

FAQ zu den Auswirkungen des Coronavirus auf die Hochschulen

 

Weitere Informationsquellen und Unterstützungsangebote insbesondere für Familien finden Sie unter:

Übersicht wichtiger Informationen über staatliche Unterstützungsmöglichkeiten für Familien des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Vereinfachtes Antragsverfahren für den Kinderzuschlag; Antrag bei der Bundesagentur für Arbeit

Die Landesregierung hat die vollständige Wiedereröffnung der Kindertagesstätten in Baden-Württemberg zum 29.06.2020 beschlossen.

Informationen für Schulen und Kindertageseinrichtungen des Landes Baden-Württemberg

Familientelefon 0170 71 00 666 - für Eltern und Schülerinnen und Schüler in Not (24 h / 7 Tage die Woche) - AWO Ulm

Bundesweites Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen" unter der kostenfreien Nummer 08000 116 016 leistet Erst- und Krisenunterstützung, bei Gewalt gegen Frauen gibt es Rat und Hilfe rund um die Uhr, anonym, in insgesamt 18 Sprachen, barrierefrei.

Niedrigschwelliges  Hilfsangebot für Kinder und Jugendliche „Nummer gegen Kummer unter der kostenfreien Nummer 116 111 und das Elterntelefon Nummer 0800 111 0550.

Psychosoziales Krisenmanagement des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) gibt Tipps für Eltern

ZDF: "Wie Homeoffice mit Kind gelingt"

Survival-Kit für Männer unter Druck

 

Universitätsinterne Beratungsstellen:

Familienservice der Universität Ulm

Gleichstellungsreferat

Beauftragte für Chancengleichheit
Renate Löw de Mata
Universität Ulm
Albert-Einstein-Allee 11

89081 Ulm
Telefon: +49 (0)731 / 50-22816

Festpunkt M24 Raum 222

Sprechzeiten
Mo. - Fr. vormittags sowie nach Vereinbarung

Stellvertreterin: Elke Brax