Aktivität Gruppenwahl

 

In einem Moodle Kurs ist es ein gängiges Szenario, dass Teilnehmende in verschiedene Gruppen eingeteilt werden sollen.

Wir möchten Ihnen für diesen Zweck die Aktivität Gruppenwahl vorstellen, die eine sehr einfache Verteilung auf Gruppen durch die Studierenden selbst ermöglicht.

 

Diese Aktivität erfordert bestehende Gruppen im Kurs!
Wie Sie Gruppen anlegen können, erfahren sie im Artikel Gruppen und Gruppierungen verwalten.

Die Verteilung der Nutzer geschieht hier im Windhundverfahren, das heißt, der schnellste Teilnehmende kann sich die für ihn besten Gruppen auswählen. Da es hier oft zu Reklamationen durch Studierende kommen kann, gibt es als Alternative auch die Aktivität Gerechte Verteilung.

Zielgruppe
Dozierende

Ziele
Gruppen einteilen

Weitere Dokumentation
Moodle Docs: Group choice

Moodle Version 
Artikel basiert auf der
Moodle Version 3.2

Autor
Kathrin Osswald
kiz - Abteilung Medien
Team Web & Teaching Support

Kontext
Aktivitäten & Materialien > Aktivitäten zur Gruppenfindung

Voraussetzung: Bearbeitungsmodus

Damit Sie die Aktivität zu Ihrem Kurs hinzufügen können, schalten den Kurs bitte in den Bearbeitungsmodus, indem Sie in der Kopfzeile auf den Button Bearbeiten einschalten klicken (Abb. 1).

Abbildung 1

Gruppenwahl anlegen

Klicken Sie dann in dem Abschnitt, zu dem Sie die Aktivität hinzufügen möchten auf Material oder Aktivität hinzufügen (Abb. 2)

Im sich darauf öffnenden Fenster wähle Sie den Eintrag Gruppenwahl aus und klicken dann auf Hinzufügen (Abb. 3).

Abbildung 2
Abbildung 3

Gruppenwahl einstellen

Daraufhin öffnet sich eine neue Seite, auf der Sie die Einstellungen für die Aktivität setzen können.

Zunächst müssen Sie als Pflichtfeld natürlich der Aktivität einen Namen geben.

Dann folgt der Abschnitt Verschiedene Einstellungen (Abb. 4).
Hier können Sie einstellen, ob sich Teilnehmende auch in mehrere Gruppen eintragen können, wann die Ergebnisse sichtbar werden und wie anonym diese angezeigt werden sollen. Hier legen Sie auch fest, ob Teilnehmende Ihre Wahl nochmals ändern können.
Möchten Sie Gruppen mit einer maximalen Mitgliedszahl versehen, setzen Sie die Auswahl bei Obergrenzen für Wahl erlauben auf Aktivieren. Tragen Sie dann bei Generelle Obergrenze den Wert ein und klicken Sie einmal auf den Button Obergrenze für alle Gruppen anwenden. In unserem Beispiel soll jede Gruppe aus maximal zwei Mitgliedern bestehen.

Im Abschnitt Gruppen wählen Sie dann die Gruppen aus, die die Studierenden zur Auswahl angezeigt bekommen und zu denen sie sich eintragen können.
In der linken Spalte sehen Sie alle Gruppierungen und Gruppen in Ihrem Kurs, die zur Verfügung stehen. Wenn Sie der Empfehlung aus dem Artikel Gruppen und Gruppierungen verwalten gefolgt sind, dann haben Sie mindestens eine Gruppierung im Kurs, was die Auswahl hier erleichtert. In diesem Fall müssen Sie nur die Gruppierung markieren und auf den Button Gruppierung hinzufügen klicken (Abb. 5). Im Ergebnis stehen dann alle Gruppen der Gruppierung in der rechten Spalte unter Ausgewählte Gruppen (Abb. 6). Hier sehen Sie auch die Höchstteilnehmerzahl für jede Gruppe in Klammern.
Haben Sie keine Gruppierung angelegt, dann wählen Sie alle Gruppen manuell aus, die Sie zur Auswahl hinzufügen möchten.

Im Abschnitt Wahl auf Zeitraum beschränken können Sie den Abstimmungszeitraum auf eine bestimmte Dauer durch Angabe eines Start- und Enddatums beschränken.

Sind Sie mit Ihren Einstellungen zufrieden, dann klicken Sie auf Speichern und anzeigen.

Abbildung 4
Abbildung 5
Abbildung 6

Ergebnis

Für einen Studierenden stellt sich die Aktivität für unser Beispiel dann wie in Abbildung 7 zu sehen dar.

Wenn der Studierende die Wahl bestätigt wird er automatisch in die entsprechende Gruppe eingeschrieben.

Abbildung 7

Hilfe, Fragen, Anregungen

Wenn Sie zu diesem Thema weitere Hilfe* benötigen, Fragen oder Anregungen haben, dann melden Sie sich jederzeit gerne bei uns!

*Haben Sie bereits daran gedacht, in unseren Hilfestellungen auf diesen Seiten oder in der Dokumentation von Moodle (siehe oben oder https://docs.moodle.org/) nach einer Hilfe oder Lösung zu schauen?