Moodle-Kalender als Abonnement im eigenen Kalender integrieren

 

Viele Aktivitäten in Moodle sind mit Terminen verknüpft. So haben die meisten Aufgaben Abgabe-Deadlines.

Damit man hier - besonders als Studierender - nicht den Überblick verliert und eventuell Aufgaben-Lösungen zu spät einreicht beziehungsweise diese dann gar nicht mehr einreichen kann, ist es eine Überlegung wert, den Moodle Kalender als Abonnement in seinen privaten Kalender auf dem PC oder Smartphone zu integrieren.

Wir zeigen Ihnen mit diesem Artikel, wie dies funktioniert.

Zielgruppe
Studierende
Dozierende

Ziele
Informationen erhalten

Weitere Dokumentation
Moodle Docs: Importing Moodle Calendar

Moodle Version 
Artikel basiert auf der
Moodle Version 3.2

Autor
Kathrin Osswald
kiz - Abteilung Medien
Team Web & Teaching Support

Kontext
Allgemeines > Kalender

Kalender hinzufügen

Falls Sie auf Ihrem Dashboard in Moodle noch keinen Kalender haben, können Sie diesen dort hinzufügen.

Klicken Sie dazu auf den Button Dashboard bearbeiten, woraufhin in der rechten Blockspalte ganz unten ein Abschnitt Block hinzufügen erscheint.
In diesem Dropdown wählen Sie den Eintrag Kalender aus (Abb. 1).

Falls Sie den Kalender bereits auf Ihrem Dashboard platziert haben, überspringen Sie diesen Schritt natürlich.

Abbildung 1

Kalender-Adresse kopieren

Dazu klicken Sie auf einen im Kalender angezeigten Monatsnamen und gelangen somit zur Monatsübersicht. Auf dieser Seite befindet sich unten neben zwei Buttons ein kleines Icon auf dem iCal steht (Abb. 2)

Auf dieses Icon machen Sie einen Rechtsklick und kopieren sich den verknüpften Link (Abb. 3).

Abbildung 2
Abbildung 3

Abonnement zu Ihrem persönlichen Kalender hinzufügen

Wir zeigen Ihnen hier, wie es mit den Kalendern iCal und dem Google Kalender funktioniert. Falls Sie einen anderen Kalender nutzen, wenden Sie diese Anleitung analog an.

Sie richten sich nun in Ihrem persönlichen Kalender ein neues Abonnement (iCal) beziehungsweise einen neuen Kalender (Google Kalender), wie in Abbildung 4 zu sehen, ein.

Sie werden dann aufgefordert, eine Kalender URL einzugeben. Dort fügen Sie einfach den zuvor kopierten Link ein und bestätigen diese Aktion (Abb. 5).

Damit sollte es nun die Moodle-Kalender Termine auch in Ihrem persönlichen Kalender anzeigen.

Abbildung 4
Abbildung 5

Hilfe, Fragen, Anregungen

Wenn Sie zu diesem Thema weitere Hilfe* benötigen, Fragen oder Anregungen haben, dann melden Sie sich jederzeit gerne bei uns!

*Haben Sie bereits daran gedacht, in unseren Hilfestellungen auf diesen Seiten oder in der Dokumentation von Moodle (siehe oben oder https://docs.moodle.org/) nach einer Hilfe oder Lösung zu schauen?