Sandkasten-Kurse

 

In jedem System mit dem man arbeiten muss, gibt es irgendwann die Situation, in der man etwas ausprobieren muss. Dies möchte man aber nicht unbedingt im laufenden Betrieb an einem produktiven Kurs machen.
Und Moodle bietet sehr viele Werkzeuge, die Sie vermutlich erst einmal kennen lernen und ausprobieren möchten beziehungsweise neue Lehrkonzepte mit den Werkzeugen entwickeln / ausprobieren möchten.

Dazu stellen wir Ihnen in Moodle die Sandkasten-Kurse bereit.

Die Sandkasten-Kurse werden wöchentlich, immer Sonntag in der Nacht, geleert.
Bitte speichern Sie daher hier keine Produktivinhalte, zumal diese Kurse auch durch jeden Moodle-Nutzer eingesehen und genutzt werden können.

Zielgruppe
Dozierende

Ziele
Testen & Ausprobieren

Moodle Version 
Artikel basiert auf der
Moodle Version 3.2

Autor
Kathrin Osswald
kiz - Abteilung Medien
Team Web & Teaching Support

Kontext
Allgemeines > Weiterführendes

Kursbereich Hilfe & Support

Die Sandkasten-Kurse finden Sie in Moolde im Kursbereich Hilfe & Support und dort im Teilbaum Sandkasten (Abb. 1).
Hier stehen für Sie 5 einzelne Kurse zum herumspielen und ausprobieren bereit.

Abbildung 1

Wahl der Rolle

Wenn Sie auf einen der angebotenen Sandkasten-Kurse geklickt haben, kommen Sie auf die Einschreibungsseite dieses Kurses.

Es gibt zwei Rollen, mit denen Sie sich in den Kurs einschreiben können: Verantwortlicher Dozent oder Student (Abb. 2).

Warum diese Auswahlmöglichkeit?
Einige Aktivitäten kann man nur richtig ausprobieren, wenn man auch einen Studierenden hat, der mit der Aktivität etwas macht. In diesem Moment reicht es nicht, wenn Sie als eingeschriebener Dozent nur die Rolle wechseln.
So kann sich dann eine andere Person explizit mit der Rolle Student in den Sandkasten-Kurs einschreiben, die nötigen Aktionen machen und Sie können dann die Aktivität ordentlich erkunden. 

Abbildung 2

Hilfe, Fragen, Anregungen

Wenn Sie zu diesem Thema weitere Hilfe* benötigen, Fragen oder Anregungen haben, dann melden Sie sich jederzeit gerne bei uns!

*Haben Sie bereits daran gedacht, in unseren Hilfestellungen auf diesen Seiten oder in der Dokumentation von Moodle (siehe oben oder https://docs.moodle.org/) nach einer Hilfe oder Lösung zu schauen?