Weiterführende Literatur zu Moodle

 

Auch wenn die Teams vom kiz und ZLE E-Learning stets bemüht sind, Ihnen in allen Aspekten der Technik und der Didaktik im Zusammenhang mit Moodle und digitaler Lehre zu helfen, so kann es doch sein, dass Sie gerne selbst sich etwas tiefer mit dem Thema beschäftigen möchten.

Wir geben Ihnen dafür folgend eine kleine Auswahl an Informationsquellen an die Hand.

Zielgruppe
Dozierende

Ziele
Wissen erweitern

Autor
Kathrin Osswald
kiz - Abteilung Medien
Team Web & Teaching Support

Kontext
Allgemeines > Weiterführendes

Webseiten


Hier empfehlen wir Ihnen wärmstens die Dokumentation von Moodle selbst. Die deutsche Version der Dokumentation ist dabei sehr gut gepflegt und sehr vollständig, manche Aspekte lassen sich aber besser in der englischen Originalversion nachlesen.

Bücher

 
Unterrichten mit Moodle 2 : praktische Einführung in das E-Teaching
(Kay Hoeksema & Markus Kuhn)

Angebot und Anforderungen im Bereich E-Teaching sind in den vergangenen Jahren stetig gewachsen. Gerade für Unterrichtende in Schulen und anderen Bildungseinrichtungen ist damit aber auch die Notwendigkeit verbunden, die Möglichkeiten computergestützten Lernens richtig einschätzen und sinnvoll in den Lehralltag integrieren zu können.Klassenbuch, Materialsammlung, Testumgebung, Kommunikations- und Kooperationsplattform sind nur einige Optionen, die die freie Lernplattform Moodle bietet und in der aktuellen Version 2 ausgebaut oder ergänzt hat. Wie aber nutzt man die komplexe Software konkret? Wie richte ich einen Kurs ein? Wie betreue ich meine Schüler, Studenten oder Kursteilnehmer? Wie vergebe ich Aufträge? Wie verteile ich Informationen? Wie erhalte und gebe ich Feedback?Die Autoren - selbst Gymnasiallehrer und Mitglieder mehrerer bildungsorientierter EU-Projekte zum computergestützten Lernen - geben ihren Kollegen nicht nur verständliche Antworten auf all diese Fragen im praktischen Umgang mit der Software. Sie verstehen ihr Buch auch als Beitrag zur bildungspolitischen Diskussion: Computergestützte Werkzeuge sollen selbstverständlicher Bestandteil im Unterrichtsalltag unserer Bildungseinrichtungen werden.Diese Einführung in Moodle 2 richtet sich daher insbesondere an Unterrichtende, um neue Lernformen neben den bestehenden zu etablieren und mit dieser Vielfalt Lernen und Unterrichten zu erleichtern.

Buch im Bibliotheksangebot des kiz

 

Moodle gradebook : set up and customize the gradebook to track student progress through Moodle 
(Rebecca Barrington)

Assessing and tracking students to ensure they progress is one of the key challenges of modern education. Moodle Gradebook offers an innovative solution, providing you with a platform to store and calculate grades and track the progress and achievements of your students.Moodle Gradebook, Second Edition explains and explores the full functionality and features of the Gradebook to help you to make it easier to organize your work and relay information to your students. It will introduce you to the core functions of the Gradebook and demonstrate how to add graded activities. Then it will guide you through the process of assigning and calculating grades before exploring how to organize categories and successfully report and export information.This book provides you with detailed but easy-to-follow instructions to help you to set up the Gradebook to meet your course's needs.

Buch im Bibliotheksangebot des kiz
Buch bei SafariBooks Online  (Zugriff nur aus dem Universitätsnetz)

 

Moodle 2 Kompakt
(RRZN Hannover)
Dieses Buch stellt Schritt-für-Schritt-Anleitungen für die zentralen Moodle-Versionen vor.

Buch beim RRZN Hannover
Bezug des Buchs über das kiz


Vielleicht ist Ihnen aufgefallen, dass sich die Literaturvorschläge um die Version 2.x drehen, unsere Artikel aber bereits auf einer 3.x-Version basieren.
Leider gibt es gerade im Bereich Anwendung und Lehre noch nicht so viel Literatur, die bereits auf einer 3.x-Moodle Version basiert.
Generell ist es hier eher schwierig ein gedrucktes Werk zu veröffentlichen, da Moodle selbst Entwicklungszyklen von nur 6 Monaten aufweist und die Literatur damit sehr schnell nicht mehr richtig aktuell ist.
Lassen Sie sich von den Versionsnummern bitte nicht stören, sondern werfen Sie einfach mal einen Blick in die Bücher. Vieles darin wird noch Bestand haben oder wird in der Funktionalität nur erweitert oder etwas verändert worden sein. Und lassen Sie sich bitte auch von einem anderen Aussehen der Oberfläche in den Büchern nicht irritieren.

Hilfe, Fragen, Anregungen

Wenn Sie zu diesem Thema weitere Hilfe* benötigen, Fragen oder Anregungen haben, dann melden Sie sich jederzeit gerne bei uns!

*Haben Sie bereits daran gedacht, in unseren Hilfestellungen auf diesen Seiten oder in der Dokumentation von Moodle (siehe oben oder https://docs.moodle.org/) nach einer Hilfe oder Lösung zu schauen?