Gastzugang

 

Neben den üblichen Methoden (Selbsteinschreibung und Manuelle Einschreibung), Nutzer/innen Zugang zum Kurs zu gewähren, gibt es auch einen sogenannten Gastzugang.

Mit diesem Zugang kann ein, in Moodle angemeldeter, Nutzer in Ihren Kurs schauen, ohne in diesen eingeschrieben sein zu müssen. Dies kann man zum Beispiel zum Reinschnuppern aktivieren.

Der Vorteil ist, dass sich Personen über den Inhalt Ihres Kurses informieren können, ohne dass sie als eingeschriebene Studenten auftauchen.

Wie Sie so einen Zugang einrichten, zeigen wir Ihnen mit dieser Anleitung.

Der Gastzugang ist ein extrem beschränkter Zugang zum Kurs. Alle nutzerbezogenen Inhalte, wie zum Beispiel Forenbeiträge und Ähnliches, kann ein Gast nicht einsehen.

Zielgruppe
Dozierende

Ziele
Nutzerverwaltung

Weitere Dokumentation
Moodle Docs: Guest access

Moodle Version 
Artikel basiert auf der
Moodle Version 3.2

Autor
Kathrin Osswald
kiz - Abteilung Medien
Team Web & Teaching Support

Kontext
Nutzerverwaltung > Einschreibemethoden

Möglichkeit 1: Gastzugang über Einschreibemethoden

Die Einstellungen zu Selbsteinschreibung finden Sie, wenn Sie in Ihrem Kurs auf das Zahnrad im Kurskopf klicken.

In dem sich dann öffnenden Menu finden Sie im Reiter Nutzer/innen den Abschnitt Einschreibemethoden (Abb. 1).

Abbildung 1

Gastzugang aktivieren

Auf der Übersichtsseite der Einschreibemethoden sehen Sie bereits die Methode des Gastzugangs (Abb. 2).

Diese ist zunächst aber standardmäßig nicht aktiv. Wenn Sie diese Zugangsweise für Ihren Kurs anbieten möchten, dann müssen Sie diese erst aktivieren.
Dazu klicken Sie in der Zeile des Gastzugangs auf das Symbol mit dem geschlossenen Auge. Dieses wird darauf hin ein offenes Auge und die Methode ist auch nicht mehr ausgegraut.

Wenn Sie weitere Einstellungen zu dieser Methode vornehmen möchten, klicken Sie auf das dazugehörige Zahnrad und Sie werden dann auf die Seite geleitet, die unter Einstellungen zum Gastzugang beschrieben wird.

Abbildung 2

Möglichkeit 2: Zugang über Teilnehmer/innen

Eine andere Möglichkeit zu den Einstellungen des Gastzugang zu gelangen füht über die Liste der Teilnehmer/innen.

Diese rufen Sie über das linke (ausklappbare) Menü innerhalb Ihres Kurses auf (Abb. 3).

Auf der dann aufgerufenen Seite Teilnehmer/innen klicken Sie auf das Zahnrad im Seitenkontext.

In dem sich daraufhin öffnenden Menü wählen Sie dann unter Einschreibemethoden direkt den Menüeintrag Gastzugang aus (Abb. 4).

Abbildung 3
Abbildung 4

Einstellungen zum Gastzugang

Nun gelangen Sie direkt auf die Einstellungsseite zum Gastzugang (Abb. 5).

Hier können Sie diese Zugangsart für Ihren Kurs auch wieder deaktivieren oder wieder aktivieren und auch, wie bei der Selbsteinschreibung, ein Kennwort zum Zugangsschutz vergeben.

Abbildung 5

Gastzugang mit Kennwort

Wenn ein Nutzer, der noch nicht in Ihren Kurs eingeschrieben ist, diesen aufruft und Sie sowohl die Selbsteinschreibung als auch den Gastzugang aktiviert und mit einem Schlüssel versehen haben, sieht das für diese Person dann beispielsweise wie in Abbildung 6 aus.

Der Gastzugang-Schlüssel muss allerdings bei jedem Kursbesuch eingegeben werden, während nach einer erfolgten Einschreibung per Selbsteinschreibung mit einem Schlüssel dieser bei weiteren Zugriffen nicht mehr nötig ist, da diese Person dann Teilnehmender in Ihrem Kurs ist.

Abbildung 6

Hilfe, Fragen, Anregungen

Wenn Sie zu diesem Thema weitere Hilfe* benötigen, Fragen oder Anregungen haben, dann melden Sie sich jederzeit gerne bei uns!

*Haben Sie bereits daran gedacht, in unseren Hilfestellungen auf diesen Seiten oder in der Dokumentation von Moodle (siehe oben oder https://docs.moodle.org/) nach einer Hilfe oder Lösung zu schauen?