Veranstaltungen 2019

Liebe Besucherinnen und Besucher,

vieles Bewährte aber auch einiges Neue!

Für das Jahr 2019 haben wir ein
abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm für Sie zusammengestellt:
Die deutschlandweite Woche der Botanischen Gärten vom 08. – 16. Juni
stellt dieses Jahr anlässlich des 250. Geburtstages Alexander von Humboldts
Forscher und Forscherinnen in den Mittelpunkt, deren Passion – das
Entdecken, Sammeln und Beschreiben von Pflanzen – unser heutiges
botanisches Wissen prägt. Begleitend zu der Ausstellung „Forscher, Sammler,
Pflanzenjäger - unterwegs mit Humboldt & Co.“ erscheint Ende Mai ein
vielseitiges Begleitprogramm.

Lassen Sie sich faszinieren: Ganzjährig haben wir ein abwechslungsreiches
Kursangebot aus Bestimmungs-, Mikroskopier- und Fotokursen sowie jahreszeitlich
wechselnde Sonntags-Führungen zusammengestellt. Viele
Angebote richten sich gezielt an Jugendliche. In der Veranstaltungsreihe
„Aus Wissenschaft und Forschung“ erfahren Sie mehr über aktuelle
Forschung der Universität Ulm. Lernen Sie die Arbeit von Biologen kennen,
welche im Moor vor unserer Haustür aber auch auf Madagaskar, in Mittelamerika,
Brasilien oder Hawaii forschen.

Besonders möchten wir Ihnen ein Jubiläum ans Herz legen. Unser Förderverein
„Freunde des Botanischen Gartens Ulm e. V.“ feiert 2019 sein 30-jähriges
Bestehen. Wir gratulieren ganz herzlich zu diesem Jubiläum und laden
Sie zur Mitgliedschaft ein! Feiern Sie mit uns und entdecken Sie die vielen
Aktivitäten und Bauvorhaben, welche unter Mitwirkung des Förderverein realisiert
wurden. Wir bedanken uns ganz herzlich bei unseren Unterstützern!

Lassen Sie sich faszinieren – Genießen Sie Momente – Entdecken Sie Vielfalt.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Botanischen Garten!


Jahresprogramm

Layout und Gestaltung:
M. Schumacher | St. Brändel

Anmeldungen und weitere Informationen zu den Veranstaltungen

Anmeldung Veranstaltungen Dipl.-Biol. Wolfgang Decrusch:

Anmeldung Veranstaltungen Rosemarie Marks:

Alle Vorträge sowie Führungen der »Freunde des Botanischen Gartens« sind öffentlich und kostenfrei, über eine kleine Spende freuen wir uns.