kiz - Informationsportal COVID-19 Krise

kiz - Betrieb in Pandemie-Stufe 3

Seit dem 15.06. gilt an der Universität die Pandemie-Stufe 3. Die Dienste des kiz werden unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsvorschriften erbracht. Dies kann weiterhin Einschränkungen bis hin zu einer Nicht-Verfügbarkeit in wenigen Fällen zur Folge haben. Die meisten Dienste stehen jedoch zur Verfügung, ggf. mit vom Normalbetrieb abweichenden Modalitäten.

Unsere Beschäftigten sind grundsätzlich alle erreichbar, die Einhaltung der Schutzvorschriften macht jedoch unter Umständen einen alternierenden Einsatz in Homeoffice und Präsenz erforderlich.

Übersicht der Diensteverfügbarkeit

Aktuelle Infos zu ausgewählten Diensten

  • Moodle Lernplattform

    Die Moodle Lernplattform ist im Normalbetrieb. Kursanträge sowie Supportanfragen werden normal bearbeitet, bitte rechnen Sie aber mit etwas längeren Bearbeitungszeiten.


    Ausgangspunkt für die Online-Lehre im Sommersemester 2020 ist verpflichtend die Lernplattform Moodle. Über Moodle sollen alle organisatorischen Informationen sowie alle Materialien (z.B. Skripte, Literatur, Links) zur Verfügung gestellt werden.

    Moodle Lernplattform

    Moodle Kursantragsformular

    Sprechstunde Online-Lehre


    Bitte beachten Sie auch die Infoseiten "Alternativen zur Präsenzlehre" des Zentrum für Lehrentwicklung sowie die vorbereiteten Moodle Demokurse:

    Demokurs Vorlesung

    Demokurs Seminar

    Demokurs Praktikum

  • Online-Seminare mit BigBlueButton

    In Moodle wurde mit BigBlueButton ein web-basiertes Konferenztool für Seminare und kleine Online-Veranstaltungen integriert. Es ist die primäre Plattform für Seminare und andere interaktive Veranstaltungsformate im Sommersemester 2020.

    BigBlueButton Anleitung für Dozierende und Studierende

    BigBlueButton FAQ

    Sprechstunde Online-Lehre und BigBlueButton

  • Online-Video mit Opencast und Opencast Studio

    Wir haben eine tiefere Integration von Moodle mit unserem Opencast Vorlesungsaufzeichnungssystem realisiert.

    Die Opencast Videos Schnittstelle stellt ab sofort den primären Weg dar, Videos in Moodle-Kursen bereitzustellen.

    Das Bereitstellen von Videodateien, auch kleinen Videos, direkt in Moodle-Kursen ist nach Möglichkeit zu vermeiden. Dies hat das Ziel, im Online-Sommersemester 2020 die Last der Auslieferung von Videos vom Moodle-Server fernzuhalten.

    Opencast Videos Anleitung

    Opencast Videos FAQ

    Sprechstunde Online-Lehre


    Darüber hinaus können Sie mit Opencast Studio einfache Screencasts produzieren und direkt in ihrem Moodle-Kurs veröffentlichen.

    Opencast Studio Bedienungsanleitung

  • HandBrake: Ein Tool zur Video-Komprimierung

    Mit HandBrake können Sie Ihre Videos für die Bereitstellung in Opencast komprimieren. Die Software steht für die folgenden Betriebssysteme zur Verfügung:

  • Online-Lehre: Digitale Semesterapparate

    Zur Unterstützung der Online-Lehre während des Notbetriebs der Universität können Sie im kommenden Sommersemester digitale Semesterapparate nutzen. Wir richten dazu einen Scandienst für die Digitalisierung von Bibliotheksmedien ein.

    Wie komme ich zu einem digitalen Semesterapparat und wie ist der Ablauf?

    Den gewünschten digitalen Semesterapparat können Sie uns per Web-Formular übermitteln. Geben Sie dort die gewünschten Titel an. Wir bemühen uns, die Titel als E-Books zu lizenzieren. Aus gedruckten Exemplaren fertigen wir auch Scans an.

    Sobald die Lizenzen, Scans oder Exemplare vorliegen, wird von uns der Semesterapparat zusammengestellt und steht dann virtuell zur Verfügung. Um die Semesterapparate zu verlinken, erhalten Sie von uns einen entsprechenden Link zugeschickt. Diesen Link können Sie unbedenklich in Ihrem Moodle-Kurs verwenden.

    Digitale Semesterapparate FAQ

  • Videokonferenzen mit Cisco Webex

    Als Ersatz für das zu den Tageszeiten überlastete DFNconf hat das kiz eine skalierungsfähige Videokonferenzlösung über den externen Dienstleister Cisco Webex eingerichtet. Hierfür steht eine begrenzte Zahl von Nutzerlizenzen zur Verfügung.

    Bitte beachten Sie, dass Webex nicht für die Durchführung von Lehrveranstaltungen (Vorlesungen, Seminare etc.) vorgesehen ist. Es ist ausschließlich ein Werkzeug zur Durchführung von Besprechungen von Arbeits- und Projektgruppen, Gremiensitzungen und dergleichen.

    Bitte beachten Sie auch die Information zum Datenschutz gem. Art. 13 DSGVO.

    Webex - Beschreibung & Anleitung

    Webex FAQ

    Anleitung für iOS-Geräte

  • Rocket.Chat

    Rocket.Chat ist eine Chat-Plattform, über die sich Einzelpersonen und Teams per Nachricht austauschen können. Das kiz bietet Rocket.Chat als universitätsweiten Dienst für alle Beschäftigten und Studierenden mit kiz-Account an. Der Server läuft auf der lokalen Infrastruktur des kiz.

    Wichtige Informationen

    • Zur Zeit handelt es sich um einen "Test-Betrieb"
    • Rocket.Chat funktioniert ausschließlich mit einem kiz- Account
    • Die Chat-Inhalte werden nach 180 Tagen automatisch gelöscht. Alte Nachrichten bleiben somit nicht erhalten.
    • Audio-/Video-Chat sind deaktiviert. Benutzen Sie hier bitte die offiziellen Lösungen des kiz: Cisco WebEx Meetings für Videokonferenzen von Arbeits- und Projektgruppen sowie im Bereich der Online-Lehre die über Moodle bereitgestellte Lösung Big Blue Button (BBB).
    • Die Push-Nachrichten auf mobile Endgeräte sind aktuell deaktiviert.

    Anleitung & Login zu Rocket.Chat Uni Ulm

    Anleitung: Rocket.Chat in Moodle nutzen

  • Hilfe zu Netzwerkproblemen bei Video-/Audio-Konferenzenen

    Bei Video- und/oder Audio-Konferenzen können immer wieder Störungen auftreten. Hier geben wir Hilfestellung zur Fehlersuche bei evtl. auftretenden Verbindungsproblemen.

  • E-Medien

    • Eine Übersicht unserer regulären Lizenzen gibt es auf unserer Serviceseite E-Medien.
    • Eine Übersicht zeitlich befristeter Verlagsfreischaltungen auf Grund der Corona-Pandemie finden Sie hier: Zusatzangebote
  • Bibliotheksnutzung

    Während der Pandemiestufe 3 kommt es in der Bibliotheks-Zentrale des kiz zu einigen Einschränkungen.

    • Alle elektronischen Ressourcen des kiz stehen wie gewohnt ortsunabhängig zur Verfügung. Aktivieren Sie bereits vor der Literaturrecherche Ihre VPN-Verbindung.
    • Die elektronische Expressbestellung sowie die Elsevier-Notversorgung bleibt erhalten.
    • Es können weiterhin Kaufwünsche (vorrangig E-Books) bearbeitet werden.
    • Es können Print-Medien bestellt und vorgemerkt werden.
      Ab 22. Juni ist  Mo - Fr 10 - 18 Uhr eine Sofort-Abholung von bestellten Medien und die Selbstausleihe von Büchern möglich.
      Auch Ausdrucke an den beiden Follow-Me-Druckern können abgeholt werden.
      Vom 11. Juli bis 15. Aug. ist zusätzlich am Samstag von 10 - 16 Uhr geöffnet.
    • Eine Rückgabe der Bücher ist vor dem Haupteingang möglich (Rückgabebox: 24/7 = rund um die Uhr).
    • Aufsatzbestellungen aus Print-Zeitschriften im kiz-Bestand sind möglich, vorzugsweise als Scan.
    • Ab 4. Mai sind über den Katalog::lokal wieder Fernleih-Bestellungen möglich.
    • Der Lernort Bibliotheks-Zentrale öffnet ab 22. Juni Mo - Fr 10 - 18 Uhr und im Zeitraum 11. Juli - 15. August Sa 10 - 16 Uhr.
      Es ist aber eine Online-Reservierung der 75 Leseplätze obligatorisch.
      Ab 20. Juli werden bis zu 222 Leseplätze angeboten.
    • Der Lernort Bibliothek Helmholtzstr. öffnet ab 20. Juli Mo - Fr 9 - 16 Uhr.
      Direkt vor Ort ist eine Anmeldung für die 30 Leseplätze notwendig.

Links für Lehrende