Aktuelle Meldung

OPARU-Relaunch

Universität Ulm

Montag, 05.07.2021

Heute Morgen ist OPARU als gemeinsames Institutionelles Repositorium für die Universität Ulm und die Technische Hochschule Ulm an den Start gegangen. Mit dem Relaunch von OPARU steht das Repositorium nun beiden Einrichtungen zur Verfügung, um Erst- und Zweitveröffentlichungen von Publikationen und Forschungsdaten vorzunehmen. Diese erhalten wie gewohnt einen Digital Object Identifier (DOI) und sind damit eindeutig referenzierbar und zitierbar. Neben der Universitätsbibliografie der Universität Ulm wird OPARU ab sofort auch die Hochschulbibliografie der THU abbilden. Mit OPARU steht an der Universität Ulm und der THU ein modernes und etabliertes Publikationssystem bereit, das z.B. durch die automatische Ablieferung von Netzpublikationen an die Deutsche Nationalbibliothek (DNB) und die DOI Registrierung Abläufe automatisiert vornimmt. Für Forschende attraktiv ist zudem die Indexierung der Veröffentlichungen in Nachweissystemen wie Google Scholar und OpenAIRE.

Die Neuausrichtung von OPARU als einrichtungsübergreifend genutztes Repositorium erfolgte im Rahmen des UVERBiS-Projekts (Ulmer Verbund der Bibliotheks-Systeme der wissenschaftlichen Bibliotheken von Hochschule und Universität), das vom MWK Baden-Württemberg gefördert wird. OPARU wird zentral durch das kiz der Universität Ulm administriert/verwaltet und technisch betrieben.

Fragen und Rückmeldungen gerne an: kiz.oparu(at)uni-ulm.de

 

Zwl/Sr/Rp