Aktuelle Meldung

Phishingmails: Ablaufbenachrichtung Bibliotheksdienst / Moodlezugriff

Universität Ulm

Es sind wieder vermehrt Phisingmails unterwegs. Die Mails wurden nicht vom kiz verschickt.

Wir möchten Sie nochmals auf unseren Leitfaden zum sicheren Umgang mit E-Mails hinweisen. Hier ein Auszug:

  • Vermeiden Sie es unbedingt, Links in E-Mails anzuklicken und Anlagen von externen Absendern zu öffnen, deren Identität nicht zweifelsfrei feststeht. Achten Sie dazu bitte bei externen Absendern unbedingt auf die angezeigte E-Mail-Adresse des Absenders.
  • Achten Sie auf die E-Mail-Adresse des Absenders. Extern eingehende Mails zeigen sowohl einen Namen als auch eine E-Mail-Adresse an.
  • Achten Sie auf das Aussehen von Links. ... Beginnt ein Link mit „http“ anstelle von „https“ oder verweist er auf ein fremdes Land ... oder sieht er kryptisch aus, so kann dies ein Indiz für Schadsoftware sein.
  • Ist eine E-Mail im Betreff bereits vom Mailserver der Universität mit „SPAM“ gekennzeichnet, ist besondere Vorsicht geboten. Am besten löschen Sie diese Mails ungelesen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Helpdesk.

 

(LR)