Aktuelle Meldung

Startschuss für DeepGreen-Zweitveröffentlichungen am kiz

Universität Ulm

Im Juni 2020 hat das kiz damit begonnen, im Rahmen des DFG-Projektes DeepGreen Publikationen von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Universität Ulm zu veröffentlichen. Im bisherigen Projektverlauf wurden der Universität über die DeepGreen-Datendrehscheibe wissenschaftliche Artikel geliefert, die im Laufe der letzten zehn Jahre erschienen sind. Die Zweitveröffentlichung erfolgt zum einen im Rahmen der in den National- und Allianzlizenzen enthaltenen Open Access Rechte, die sowohl Autorinnen und Autoren selbst, als auch berechtigte Institutionen wahrnehmen können. Zum anderen handelt es sich um Aufsätze mit einer Creative Commons Lizenz. Als Veröffentlichungsplattform dient das Institutionelle Repositorium der Universität Ulm OPARU.

Eine DeepGreen Veröffentlichung erkennt man auf OPARU an einem speziellen Rechtevermerk, der auf die National- und Allianzlizenzen verweist oder auch häufig einfach daran, dass das endgültige Verlags-PDF abrufbar ist.

Da OPARU neben Publikationen auch für die Veröffentlichung von Forschungsdaten ausgelegt ist, wird in einigen Fällen gemeinsam mit dem finalen Artikel noch zusätzliches Material veröffentlicht.
Mit der Teilnahme am Projekt DeepGreen erhöht die Universität Ulm den Anteil der im Open Access verfügbaren Publikationen ihrer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern.

Sollten Sie als Autor selbst die Zweitveröffentlichung eines Artikels vornehmen wollen, steht Ihnen dazu ebenfalls das Institutionelle Repositorium zur Verfügung. Bei Fragen zum Thema Zweitveröffentlichung oder zur Prüfung der Optionen für die Zweitveröffentlichung einzelner Journal-Artikel wenden Sie sich bitte an: kiz.publikationsmanagement(at)uni-ulm.de.

Weiterführende Informationen zum Projekt DeepGreen.

(Sr)