Eliteprogramm für Postdoktorandinnen und Postdoktoranden

Universitätsinterne Deadline für Absichtserklärung: 17. Februar 2020

Die Baden-Württemberg Stiftung unterstützt mit ihrem Eliteprogramm exzellente junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die in der Qualifizierungsphase nach der Promotion eine Laufbahn an der Hochschule (Professur) anstreben.

Vorraussetzung für eine Antragstellung ist, dass es sich um ein eigenständiges und neues Forschungsvorhaben handelt. (Projekte aus dem Bereich der klinischen Medizin sind von der Förderung ausgeschlossen.) Die Finanzierung ist auf drei Jahre begrenzt und erstreckt sich auf maximal 150.000 €. Finanziert werden Personalmittel, Reisemittel, Sachmittel und Investitionsmittel. Die Stelle des Postdocs selbst darf nicht aus den Mitteln des Eliteprogramms gezahlt werden.

Universitätsinterner Auswahlprozess

Die Universität Ulm darf fünf Anträge bei der Baden-Württemberg Stiftung einreichen. Der universitätsinterne Auswahlprozess erfolgt in einem zweistufigen Verfahren. Wir bitten alle Antragsteller bis zum 17. Februar 2020 eine Absichtserklärung an forschung(at)uni-ulm.de zu senden. Die Absichtserklärung muss folgende Punkte enthalten:

  • Projektskizze (halbe A4 Seite, Arial 11)
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Publikationsliste
  • Promotionsurkunde
  • Angaben zur internationalen Mobilität und Vernetzung
  • Angaben zur bisherigen und zukünftig geplanten Einbindung in die Hochschullehre
  • bisher eingeworbene Drittmittel
  • Nachweis der eigenen Stelle über die Projektlaufzeit

Ohne Absichtserklärung werden eingehende Anträge nicht berücksichtigt.

Kontakt

Dr. Astrid Rau

Center for Research Strategy and Support
Helmholtzstr. 22
Raum 1.48
89081 Ulm
Tel.: +49 (0)731/50-25086
Fax: +49 (0)731/50-22096
Erreichbar: Montag - Donnerstag