Innovations- und Wissenschaftsmanagement

Die Fakultät für Mathematik und Wirtschaftswissenschaften und der Senat der Universität Ulm haben entschieden, den Studiengang Innovations- und Wissenschaftsmanagement mittelfristig einzustellen und ab sofort keine neuen Zulassungen mehr auszusprechen. Vorbehaltlich einer positiven Stellungnahme durch den Unirat und einer Zustimmung des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg zur Aufhebung des Studiengangs wurden somit zum Sommersemester 2019 letztmalig BewerberInnen zu diesem Studiengang zugelassen. Selbstverständlich wird allen eingeschriebenen Studierenden der Abschluss ihres Studiums noch ermöglicht werden.
Gleichzeitig hat die Fakultät entschieden, den Master-Studiengang Business Analytics, der bisher eine umfassende Mathematikausbildung erwartete, auch für z.B. Wirtschaftswissenschaftler zu öffnen. Der Studienplan von Business Analytics wird überarbeitet. Konkret wird der Studiengang in Zukunft voraussichtlich nur noch ein statt zwei Pflichtmodule aus dem Mathematikbereich beinhalten und zusätzliche Module aus dem wirtschaftswissenschaftlichen Bereich aufnehmen. Dadurch werden mehr Wahlmöglichkeiten geschaffen und der Studiengang damit auch für Wirtschaftswissenschaftler interessant.

Die meisten Module im Kontext des Studiengangs können einzeln als Zertifikatskurse absolviert und mit einer Prüfung abgeschlossen werden. Die Module werden in der Regel entweder im Sommer- oder im Wintersemester angeboten.

Eine Übersicht und weitere Informationen über die Studiengebühren der Module für immatrikulierte Studierende bzw. Teilnahmeentgelte für Kontaktstudierende finden Sie hier.

Modulgruppen

Der Studiengang Innovations- und Wissenschaftsmanagement gliedert sich in Einzelmodule, die insgesamt vier Modulgruppen zugeordnet sind. Das Fundament des Studiengangs besteht aus den Blöcken Management Essentials und Prozessmanagement. Darauf aufbauend gibt es zwei Schwerpunkte: Technologie- und Innovationsmanagement oder Wissenschaftsmanagement.

Module im Sommersemester

  • Marketing in Wissenschaftseinrichtungen (mWM)

    Modulgruppe: Wissenschaftsmanagement
    Leistungspunkte nach ECTS: 6

    Studiengebühr: 1.140 €
    bzw. Teilnahmeentgelt: 1.320 €

    Weitere Informationen zum Modul

    Modul wird im SoSe 2019 nicht angeboten

  • Methoden der Geschäftsmodell-Innovation (GMI)

    Modulgruppe: Prozessmanagement
    Leistungspunkte nach ECTS: 6

    Studiengebühr: 1.140 €
    bzw. Teilnahmeentgelt: 1.320 €

    Weitere Informationen zum Modul

  • Nachhaltigkeitsmanagement (nME)

    Modulgruppe: Management Essentials
    Leistungspunkte nach ECTS: 6

    Studiengebühr: 1.140 €
    bzw. Teilnahmeentgelt: 1.320 €

    Weitere Informationen zum Modul

  • Operatives Technologie- und Innovationsmanagement (oTIM)

    Modulgruppe: Technologie- und Innovationsmanagement
    Leistungspunkte nach ECTS: 6

    Studiengebühr: 1.140 €
    bzw. Teilnahmeentgelt: 1.320 €

    Weitere Informationen zum Modul

  • Strategisches Management (sME)

    Modulgruppe: Management Essentials
    Leistungspunkte nach ECTS: 6

    Studiengebühr: 1.140 €
    bzw. Teilnahmeentgelt: 1.320 €

    Weitere Informationen zum Modul

  • Strategisches Prozessmanagement/ Strategic Process Management (sPM)

    Modulgruppe: Prozessmanagement
    Leistungspunkte nach ECTS: 6

    Studiengebühr: 1.140 €
    bzw. Teilnahmeentgelt: 1.320 €

    Modulsprache: Deutsch oder Englisch

    Weitere Informationen zum Modul

    vor. letzte Durchführung des Moduls mit
    Prof. Brecht

Module im Wintersemester

  • Business Analytics Drives Innovation (BADI)

    Modulgruppe: Prozessmanagement
    Leistungspunkte nach ECTS: 6

    Studiengebühr: 1.140 €
    bzw. Teilnahmeentgelt: 1.320 €

    Weitere Informationen zum Modul

  • Controlling (cME)

    Modulgruppe: Management Essentials
    Leistungspunkte nach ECTS: 6

    Studiengebühr: 1.140 €
    bzw. Teilnahmeentgelt: 1.320 €

    Weitere Informationen zum Modul

  • Finanzielles Management (fME)

    Modulgruppe: Management Essentials
    Leistungspunkte nach ECTS: 6

    Studiengebühr: 1.140 €
    bzw. Teilnahmeentgelt: 1.320 €

    Weitere Informationen zum Modul

  • Grundlagen des Wissenschaftsmanagements (gWM)

    Modulgruppe: Wissenschaftsmanagement
    Leistungspunkte nach ECTS: 6

    Studiengebühr: 1.140 €
    bzw. Teilnahmeentgelt: 1.320 €

    Weitere Informationen zum Modul

  • Operatives Prozessmanagement (oPM)

    Modulgruppe: Prozessmanagement
    Leistungspunkte nach ECTS: 6

    Studiengebühr: 1.140 €
    bzw. Teilnahmeentgelt: 1.320 €

    Weitere Informationen zum Modul

  • Spezialthemen des Innovationsmanagements: Design Thinking & Gestaltungselemente eines erfolgreichen Innovationsmanagements (sIM)

    Modulgruppe: Technologie- und Innovationsmanagement
    Leistungspunkte nach ECTS: 6

    Studiengebühr: 1.140 €
    bzw. Teilnahmeentgelt: 1.320 €

    Weitere Informationen zum Modul

  • Spezialthemen des Wissenschaftsmanagements (sWM)

    Modulgruppe: Wissenschaftsmanagement
    Leistungspunkte nach ECTS: 6

    Studiengebühr: 1.140 €
    bzw. Teilnahmeentgelt: 1.320 €

    Weitere Informationen zum Modul

  • Strategisches Technologie- und Innovationsmanagement (sTIM)

    Modulgruppe: Technologie- und Innovationsmanagement
    Leistungspunkte nach ECTS: 6

    Studiengebühr: 1.140 €
    bzw. Teilnahmeentgelt: 1.320 €

    Weitere Informationen zum Modul

Semesterunabhängige Module

  • Projektarbeit (PA)

    Leistungspunkte nach ECTS: 4

    Studiengebühr: 760 €
    bzw. Teilnahmeentgelt: 880 €

    Weitere Informationen zum Modul

  • Masterarbeit (MA)

    Leistungspunkte nach ECTS: 30

    Studiengebühr: 4.500 €* oder 1.800 €**

    Weitere Informationen zum Modul

    * Bei Durchführung der Masterarbeit an der Universität wird den Studierenden für die Dauer der Arbeit ein komplett eingerichteter Büroraum mit Zugriff auf die Ressourcen des Instituts, in dem die Masterarbeit angefertigt wird, zur Verfügung gestellt.

    ** Bei Durchführung der Masterarbeit außerhalb der Universität steht die Infrastruktur des Instituts des betreuenden Dozenten für die Anfertigung der Arbeit nicht zur Verfügung.

    Gefördert von: