Kunstpfad Universität Ulm

Donnerstag, 06.06.2019, 18.00 Uhr

Treffpunk: Windharfe bei den Hütten des MUZ,
Campus Ost, Hof bzw. O25 und N24

Führung mit Birgit Hochmuth

Gleich vor dem Eingangsbereich der Universität Ulm wird man vom Wasserteich her von einer voluminösen Plastik begrüßt: »Der Poet und seine Muse« hat Niki de Saint Phalle ihre 1973 geschaffene Skulptur betitelt. Ebenso wird uns ein Paar von der französischen Künstlerin vor dem Unfallinstitut begegnen. Auf einem 1,5 km langen Rundweg gelangen wir auch zum »Ulmer Tor« von Bernhard Heiliger und zu den »Drei Bildsäulen« von Max Bill.
Der Kunstpfad der Universität Ulm ist ein Highlight der Moderne und weltweit einzigartig. Auf dem Rundgang erlebt man im Durchschnitt alle 25 Meter eine Großplastik oder Wandgestaltung in einer von Gartenplanern reizvoll gestalteten Umgebung. Bei unserem Kunstspaziergang werden Sie die Außenskulpturen auf dem Campus kennen lernen und auch etwas über die Künstlerinnen und Künstler sowie ihre Stilrichtungen erfahren.

Der Kunstpfad ist ein großzügig angelegter Weg und von daher auch für Rollstuhlfahrer*innen geeignet. Festes Schuhwerk und wetterbedingte Kleidung wird empfohlen.

Die Kunstpfadführung ist kostenfrei. Wir bitten um Anmeldung für die Kunstpfadführung bis 30. Mai 2019, da die Führung nur stattfindet, wenn Anmeldungen vorliegen.

wind harp | Windharfe
Windharfe


Kontakt

Geschäftsführer des ZAWiW

Dr. Markus Marquard 


Sekretariat
Roswitha Burgmayer
Koordination studium generale
Telefon: +49 (0)731 50-26666


studium-generale(at)uni-ulm.de


Albert-Einstein-Allee 11
O 25 / Raum 324
Universität Ulm
89081 Ulm
Telefon: +49 (0)731/50-26666
Telefax: +49 (0)731/50-26669