Sonderführungen im Kloster Wiblingen

April 2017 - Oktober 2017

Kloster Wiblingen, Schlossstraße 38 | Ulm

Öffnungszeiten: 10.00 - 17.00 Uhr (Di-So/Fei; April - Okt.)

Ehemaliges Benediktinerkloster, gegründet 1093, mit spätbarocker Basilika und Rokoko-Bibliothekssaal von C. Wiedemann mit prächtigem Deckenfresko von Franz Martin Kuen (1744). Die museale Ausstellung in den ehemaligen Gästezimmern des Klosters lenkt den Blick auf selten dargestellte Aspekte der Klostergeschichte. Ein barockes Kloster war nicht nur ein Ort der Spiritualität, sondern auch Residenz eines Territorialherren: des Abtes. Die Ausstellung fragt speziell nach der Entwicklung des Wiblinger Territorialbesitzes, der klösterlichen Gerichtsbarkeit und nach der Stellung der Bauern.

Eine Sonderführung dauert in der Regel 1,5 Stunden, max. 25 Teilnehmer.
Eine telefonische Anmeldung ist unbedingt erforderlich.

Treffpunkt und Kartenverkauf:
Infozentrum / Kassenraum im 2.OG

GRUPPEN
Zusätzliche Termine für Gruppen können telefonisch vereinbart werden und sind auch in der jeweils angegebenen Fremdsprache möglich. Gruppen bis 20 Personen: 144,00 € pauschal, jede weitere Person 7,20 €.

Kontakt

Geschäftsführer des ZAWiW

Dr. Markus Marquard 


Sekretariat
Roswitha Burgmayer
Koordination studium generale
Telefon: +49 (0)731 50-26666


studium-generale(at)uni-ulm.de


Albert-Einstein-Allee 11
O 25 / Raum 324
Universität Ulm
89081 Ulm
Telefon: +49 (0)731/50-26666
Telefax: +49 (0)731/50-26669
 
Bankverbindung der Universität Ulm
Sparkasse Ulm
IBAN: DE68 6305 0000 0000 0050 50
BIC (SWIFT-Code): SOLADES1ULM
Verwendungszweck: studium generale + Kurs-Nummer

Preis für Sonderführungen:
(wenn nicht anders angegeben)
Erwachsene: 8,00 €
Ermäßigte: 4,00 €
Familienkarte: 20,00 €
Gruppen: 7,20 € (ab 20 Personen)