Seminar: Aktuelle Ansätze im Alter – neuer Theorieentwurf „Potenziale im Alter“

Banner des Studium Generale

Donnerstag, 16.05.2019, 13:00 - 18:30 Uhr,
Freitag,          17.05.2019, 09:00 - 17:00 Uhr,
Samstag,       18.05.2019, 09:00 - 13:00 Uhr,
O 25 | Raum 306 der Uni Ost

Vortrag von Dr. Urs Kalbermatten,
Bern

Im ersten Teil des Seminars setzen wir uns mit Ansätzen auseinander, die sich mit Defiziten, Aktivität, Kontinuität und erfolgreichem Alter befassen. Diese werden anhand der Kriterien Menschenbild, Anforderungen an den älteren Menschen und Konsequenzen für die praktische Tätigkeit analysiert sowie kritisch gewürdigt.

Im zweiten Teil erarbeiten wir gemeinsam einen neuen Ansatz der Potenziale im Alter, bei dem sowohl Grenzen und Spielräume der Lebensgestaltung thematisiert werden. Dabei soll auch dem Wandel in der Lebensphase Alter mehr Raum beigemessen werden, der durch verschiedene Lebensübergänge wie Pensionierung, Verwitwung, Heimeintritt oder Abbauprozesse entsteht, und dem mit antizipatorischem Handeln begegnet werden kann.

Dr. Urs Kalbermatten

Kontakt

Geschäftsführer des ZAWiW

Dr. Markus Marquard

 

Sekretariat
Roswitha Burgmayer
Koordination studium generale
Telefon: +49 (0)731 50-26666

studium-generale(at)uni-ulm.de
Albert-Einstein-Allee 11
O 25 / Raum 324
Universität Ulm
89081 Ulm
Telefon: +49 (0)731/50-26666
Telefax: +49 (0)731/50-26669

 

Bankverbindung der Universität Ulm

Sparkasse Ulm
IBAN: DE68 6305 0000 0000 0050 50
BIC (SWIFT-Code): SOLADES1ULM
Verwendungszweck: studium generale + Kurs-Nummer

Konditionen

Eintritt frei

Das Seminar wird im Rahmen des Forschenden Lernens angeboten, für Mitglieder der Arbeitsgruppen ist das Seminar kostenlos; Interessierte zahlen für das Semester beim Forschenden Lernen 40,-- Euro bzw. als Mitglied des Förderkreis ZAWiW 20,-- Euro.

Eine Anmeldung ist erforderlich über:
info@zawiw.de