Seminar: Demenz und Lebensgestaltung

Banner des Studium Generale

Freitag,          08.05.2020, 09:00 - 17:00 Uhr,
Samstag,       09.05.2020, 09:00 - 13:00 Uhr,
Villa Eberhardt, Heidenheimer Str. 80, 89075 Ulm

Vortrag von Dr. Urs Kalbermatten,
Bern

Im Seminar werden anhand aktueller Kritiken die Ursachen sowie der Umgang mit Demenz beleuchtet. Darüber hinaus werden neue Akzente für die Arbeit mit dementen Menschen vorgestellt, u.a. ein interaktionszentrierter Ansatz. Die Bedeutung einer bewussten, ganzheitlichen Lebensgestaltung soll herausgearbeitet werden – sowohl für die Demenzprävention als auch für die Arbeit mit Menschen mit einer Demenz Das Seminar wird im Rahmen des Forschenden Lernens am Zentrum für Allgemeine Wissenschaftliche Weiterbildung (ZAWiW) der Universität Ulm angeboten.

 

Für Mitglieder der Arbeitskreise ist das Seminar kostenfrei. Interessierte am Forschenden Lernen zahlen eine Semestergebühr von 40,-- € bzw. als Mitglied des Förderkreis des ZAWiW 20,-- €.
Anmeldung erforderlich unter:
info@zawiw.de

Dr. Urs Kalbermatten

Kontakt

Geschäftsführer des ZAWiW

Dr. Markus Marquard

 

Sekretariat
Roswitha Burgmayer
Koordination studium generale
Telefon: +49 (0)731 50-26666

studium-generale(at)uni-ulm.de
Albert-Einstein-Allee 5
Pavillon I / Raum 27
Universität Ulm
89081 Ulm
Telefon: +49 (0)731/50-26666
Telefax: +49 (0)731/50-26669

Bankverbindung der Universität Ulm

Sparkasse Ulm
IBAN: DE68 6305 0000 0000 0050 50
BIC (SWIFT-Code): SOLADES1ULM
Verwendungszweck: Seminar: Umbrüche Gestalten - Aufbrüche wagen

Konditionen

Das Seminar findet in Kooperation mit dem Forschenden Lernen statt, für Mitglieder des Forschenden Lernens ist das Seminar gebührenfrei. Seminargebühr:

10,-- € für Studierende
20,-- € für Mitarbeitende
40,-- € für Externe

Eine Anmeldung ist erforderlich über:
info@zawiw.de oder telefonisch.
Teilnehmen können alle Interessierten.