Chemie und Materialien im Computer - Chancen und Herausforderungen

Montag, 13.11.2017, 18:30 Uhr,
O 25 | Hörsaal 1 (H1) der Uni Ost

Vortrag von Prof. Dr. Axel Groß
Institut für Theoretische Chemie, Universität Ulm

Um unseren derzeitigen Lebensstil in einer umweltschonenden und nachhaltigen Art und Weise zu erhalten, sind beträchtliche wissenschaftliche und technologische Fortschritte notwendig. In den letzten Jahren haben sich neben dem Experiment und der Theorie die computergestützten Wissenschaften zu einem dritten Standbein der Forschung entwickelt,basierend auf der ständig wachsenden Computerleistung, aber auch aufgrund der Entwicklung effizienterer Computerprogramme. In diesem Vortrag werden Chancen und Herausforderungen beleuchtet, wie Computersimulationen zum Fortschritt zum Beispiel in der chemischen Energiespeicherung und -wandlung oder der Katalyse beitragen können. Solche Simulationen werden das Experiment nie vollständig ersetzen, aber sie können die Anzahl der nötigen Experimente signifikant verringern.

Kontakt

Geschäftsführer des ZAWiW

Dr. Markus Marquard

 

Sekretariat
Roswitha Burgmayer
Koordination studium generale
Telefon: +49 (0)731 50-26666

studium-generale(at)uni-ulm.de
Albert-Einstein-Allee 11
O 25 / Raum 324
Universität Ulm
89081 Ulm
Telefon: +49 (0)731/50-26666
Telefax: +49 (0)731/50-26669

 

Bankverbindung der Universität Ulm

Sparkasse Ulm
IBAN: DE68 6305 0000 0000 0050 50
BIC (SWIFT-Code): SOLADES1ULM
Verwendungszweck: studium generale + Kurs-Nummer

Konditionen

Eintritt frei