Wissenschaftliche Vorträge

Banner des Studium Generale

Sauerstoff - lebensnotwendiges Giftgas?

Montag, 27.01.2020, 18:30 Uhr,
O 25 | Hörsaal 2 (H2) der Uni Ost

Vortrag von Prof. Dr. med. Dr. h.c. Peter Radermacher
Anästhesiologische Pathophysiologie und Verfahrensentwicklung,
Universitätsklinikum Ulm

Die Luft, die wir einatmen, enthält ca. 21 % Sauerstoff (O2). Seit dem initialen Anstieg der Konzentration in der Atmosphäre durch die Aktivität von Organismen, die zur Photosynthese befähigt sind, hat Sauerstoff ein janusköpfiges Verhältnis zum Leben. Auf der einen Seite ist Sauerstoff notwendig für Funktion und Überleben nahezu aller kernhaltigen Zellen, nämlich durch die zentrale Rolle als Elektronenakzeptor in der Atmungskette und damit für die Produktion von ATP, dem universalen Energieträger der Zelle. Zum anderen macht diese Fähigkeit Sauerstoff jedoch auch zu einem der stärksten Oxidationsmittel, das potentiell alle biologischen Strukturen auch schädigen kann. Dieser „Freund – Feind“ Charakter ist auch in der Medizin präsent: einerseits ist Sauerstoff als Medikament aus der Versorgung von Notfällen nicht wegzudenken, anderseits gilt auch für Sauerstoff der Satz von Paracelsus „Alle Dinge sind Gift und nichts ist ohne Gift; allein die Dosis macht, dass ein Ding kein Gift ist“.

 

Prof. Dr. Dr. h.c. Peter Radermacher

Kontakt

Geschäftsführer des ZAWiW

Dr. Markus Marquard

 

Sekretariat
Roswitha Burgmayer
Koordination studium generale
Telefon: +49 (0)731 50-26666

studium-generale(at)uni-ulm.de
Albert-Einstein-Allee 11
O 25 / Raum 324
Universität Ulm
89081 Ulm
Telefon: +49 (0)731/50-26666
Telefax: +49 (0)731/50-26669

 

Bankverbindung der Universität Ulm

Sparkasse Ulm
IBAN: DE68 6305 0000 0000 0050 50
BIC (SWIFT-Code): SOLADES1ULM
Verwendungszweck: studium generale + Kurs-Nummer

Konditionen

Eintritt frei