Banner der Ulmer 3-Generationen-Uni

Allgemeines zum Girls' & Boys'Day

Der Girls'Day und der Boys'Day sind einmal im Jahr stattfindende bundesweite Aktionstage, die neue Perspektiven für die Zukunft von Mädchen und Jungen eröffnen sollen. Ziele sind, Mädchen für technisch-naturwissenschaftliche Berufe und Jungen für Berufe im Sozial-, Gesundheits- und Pflegebereich zu motivieren. Die Mädchen lernen an diesem Tag Ausbildungsberufe und Studiengänge in IT, Handwerk, Naturwissenschaften und Technik kennen, in denen Frauen bisher eher selten vertreten sind und sie begegnen weiblichen Vorbildern in Führungspositionen. Auch bei den Jungen geht es neben der Berufserkundung im sozialen, erzieherischen oder pflegerischen Bereich um die Reflexion männlicher Rollenbilder, die Vielfalt der Lebensentwürfe und um die Frage, ob das Modell des männlichen Alleinverdieners nicht längst überholt ist.

Auch die Universität und das Klinikum Ulm beteiligt sich seit vielen Jahren am Girls' & Boys' Day. Zahlreiche Institute und Einrichtungen öffnen an diesem Tag ihre Türen und geben einen Einblick in ihre aktuelle Arbeit und Forschung.

Die Koordination und Durchführung des Girls'Day und Boys'Day an der Universität Ulm erfolgt durch die Ulmer 3-Generationen-Uni des ZAWiW.

Rückblick - die Uni Ulm am Girls'Day 2019

Am 28.März 2019 besuchten circa 80 Mädchen ab der 5.Klasse den Girls‘ Day an der Universität Ulm zur klischeefreien Berufsorientierung. Technische Berufsfelder im Bereich Ausbildung und Studium wurden hier vorgestellt. Dank des Engagements von zahlreichen Instituten und Einrichtungen konnte ein breitgefächertes Angebot auf die Beine gestellt werden.

„Was haben unsere Knochen mit der Mathe zu tun?“, und „wie ist eigentlich der Alltag einer Batterieforscherin?“ sind zum Beispiel Fragen welche die Teilnehmerinnen in verschiedenen Angeboten selbst herausfinden konnten. Auch ein Einblick in die Welt des Programmierens war möglich – den „Coding Girls“ wurde der Beruf der Fachinformatikerin vorgestellt und das „Quadcopter-Labor“ bot die Möglichkeit die Steuerung von Flugobjekten zu erlernen. Ausbildungsinteressierte Mädchen durften in der Elektronik-Werkstatt und im Tierforschungszentrum einen Blick hinter die Kulissen werfen. Beim Löten sowie Bauen von Halbleiterstrukturen und Solarlampen konnten auch das eigene Fingerspitzengefühl getestet werden. 

Für alle die diesen ‚Zunkunftstag‘ an der Universität Ulm verpasst haben oder zukünftig nochmal ein Angebot wahrnehmen möchten – der nächste Girls‘ und Boys‘ Day wird am 26.März.2020 stattfinden!


Ansprechpartner

u3gu
Ulmer 3-Generationen-Uni
Dr. Sarah Pfeffer

Mo - Di 9.00 - 16.00 Uhr
Tel.: +49 (0) 731 50-26620
Fax: +49 (0) 731 50-26609
info(at)u3gu.de

www.u3gu.de

Logo Girl's Day
Logo Boy's Day

Girls' & Boys'Day 2020 am 26.März 2020

Auch 2020 wird sich die Universität Ulm, in Kooperation mit dem Universitätsklinikum, am Girls' & Boys'Day mit spannenden Angeboten zu Ausbildung und Studium beteiligen.

Anmeldestart zu den Workshop-Angebote: voraussichtlich Januar 2020
hier über diese Seite.

Wer den Anmeldestart nicht verpassen möchte, der schreibt eine E-Mail an info(at)u3gu.de mit der Bitte um Aufnahme in unsere Verteilerliste.