u3gu Ringvorlesung (Wintersemester 2019/2020)

Banner der Ulmer 3-Generationen-Uni

Die u3gu bietet jedes Semester eine Vortragsreihe für Schüler*innen ab Klasse 5 (ab 10 Jahren), Senior*innen und Interessierte an. Die Referenten sind Wissenschaftler*innen der Universität Ulm, des Universitätklinikums oder anderer Forschungseinrichtungen. Sie berichten in altersgerechter Form aus ihren Lehr- und Forschungsgebieten und freuen sich auf die Fragen interessierter Neugieriger. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ende der Veranstaltung ist gegen 16:30 Uhr.

Bei Interesse an regelmäßigen Informationen zu allen Veranstaltungen der u3gu, schicken Sie uns eine E-Mail an info@u3gu.de. Gerne nehmen wir Sie dann in unsere Verteilerliste auf.

Klimawandel – eine Spurensuche mit möglichen Auswegen

Freitag 18.10.2019, 15:00 Uhr, Hörsaal H13/N24
PD Dr. Susanne Kühl und Prof. Dr. Michael Kühl

Institut für Biochemie und Molekulare Biologie, Universität Ulm

In unserem Vortrag erläutern wir die Ursachen sowie Folgen des Klimawandels, wobei wir die Kipp-Punkte des Klimasystems mit einem kleinen Experiment anschaulich darstellen werden. Zugleich beleuchten wir die Frage, was getan werden muss, um die globale Erderwärmung auf 1,5 Grad zu begrenzen. Ein Fokus liegt auf der Frage, was wir auf persönlicher Ebene für den Klimaschutz tun können und welche Konsequenzen unser Life Style auf das Klima hat.

Mehr zu uns findet Ihr unter: www.klimaandmore.de

 


Clever lernen - Tipps und Projekte aus der Abteilung Lehr- Lernforschung

Freitag 17.01.2020, 15:00 Uhr, Hörsaal 13/N24
Dr. Daniel Schropp 

Abteilung Lehr-Lernforschung, Universität Ulm

Die Lehr-Lernforschung ist ein breites Feld das vor allem wenn es um Schule geht immer wieder auftaucht. Viele von Euch haben sich bestimmt schon intensiver mit dem Thema lernen auseinandergesetzt. Doch was bedeutet Lehren und Lernen eigentlich? Wie funktioniert das? Was muss man beachten? Und jetzt redet auch noch jeder über Digitalisierung... Fragen über Fragen! Wir suchen gemeinsam nach Antworten. Außerdem werden wir uns ansehen, was in Zusammenhang mit dem Thema Lehren und Lernen erforscht werden kann und wie Wissenschaftler versuchen die Lehre zu verbessern und dadurch Lernen zu unterstützen.

 


Lasertechnologie des 21.ten Jahrhunderts: Photonik, Licht mit Zukunft

Freitag 14.02.2020, 15:00 Uhr, Hörsaal H13/N24
Aileen Klaus

Institut für Organische Chemie III, Universität Ulm

 

Biologie, Chemie, Physik. Heutzutage sind diese Gebiete interdisziplinär und Grenzen verschwimmen und verschwinden - so auch bei der Photonik! Photonik ist die technische Beherrschung von Licht in jeder Form, deren Ursprung auf die einzigartigsten und evolutionärsten Modelle der Natur zurückgeht. Diese Vorbilder, wie Schmetterlingsflügel und Opale, sind aufgebaut aus periodisch angeordneten Nanostrukturen mit sehr hohen Brechungs- indexkontrasten. Dadurch sind diese in der Lage, die Fortbewegung von Lichtwellen in molekularen Größenordnungen in festgelegten Richtungen zu steuern, bestimmte Wellenlängen zu filtern oder auch zu reflektieren. Aufgrund dieser bedeutenden Eigenschaft, Licht zu manipulieren, sind die Anwendungsgebiete: Sensoren, Speichermodule, Displays und Lasertechnologie nur die Basis für weitere zukunftsträchtige Applikationen.
Wir stehen im Innovationszyklus der Photonikforschung erst am Anfang, deshalb lasst uns gemeinsam das Licht der Zukunft verstehen und Grenzen verschwinden sehen.

Ansprechpartner

u3gu
Ulmer 3-Generationen-Uni
Dr. Sarah Pfeffer

Mo - Di 9.00 - 16.00 Uhr
Tel.: +49 (0) 731 50-26620
Fax: +49 (0) 731 50-26609
info(at)u3gu.de

www.u3gu.de