Internet goes Ländle

Banner der Neuen Medien

Von November 2009 bis September 2010 wird unter dem Titel "Internet goes Ländle" die Interneterschließung für ältere Menschen in Baden-Württemberg gefördert, insbesondere im ländlichen Raum. Dazu sollen Senior/-innen, die bereits entsprechende Erfahrung mit den neuen Medien haben, an Schulungstagen von Senior-Internet-Helfer/-innen (SIH) aus bestehenden Senior-Internet-Initiativen Baden-Württembergs qualifiziert werden, Ihre Kompetenzen als neue SIH an Ältere weiterzugeben, die noch nicht mit PC und Internet vertraut sind. Damit die bisherigen SIH dazu in der Lage sind, wird mit ihnen und für sie ein Train-the-trainer-Konzept entwickelt und in Seminaren umgesetzt. Begleitet wird "Internet goes Ländle" von Öffentlichkeitsarbeit, um in Kommunen die Voraussetzung für neue Senior-Internet-Initiativen zu legen. Das Projekt wird vom Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg gefördert. Durchgeführt wird es vom ZAWiW - in Kooperation mit dem Netzwerk für Senior-Internet-Initiativen Baden-Württemberg e.V. und der MFG Baden-Württemberg.

Laufzeit: 16.11.2009 - 31.12.2010, verlängert bis 31.12.2011

Weitere Informationen: www.internet-goes-laendle.de

Förderer:

Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg

Kooperationspartner:

Netzwerk für Senior-Internet-Initiativen Baden-Württemberg e.V.

MFG Baden-Württemberg

Kontakt

  • ZAWiW
  • Zentrum für Allgemeine Wissenschaftliche Weiterbildung der Universität Ulm
    Eingang Süd, Raum O25/324
    Albert-Einstein-Allee 11
    89081 Ulm
  • www.zawiw.de

  • Öffnungszeiten
  • Montag - Freitag, 9:00 - 11:30 Uhr
  • Telefon: +49 (0) 731 50-26601
  • Telefax: +49 (0) 731 50-26609
  • info(at)zawiw.de
Logo Internet goes Ländle