Details

Online-Fragebogenstudie der Universität Heidelberg zur Nutzung moderner Technik im Alltag und zum Erleben des Älterwerdens

Zeit : Donnerstag , 18:00
Ort : Online Webinar,

Webinar mit Dr. Anna Schlomann, Pädagogische Hochschule Heidelberg Institut für Erziehungswissenschaft und Prof. Dr. Hans-Werner Wahl, Seniorprofessor Netzwerk Alternsforschung, Universität Heidelberg

Moderne Technik wie z.B. Computer, Smartphones und Tablet-Computer sind aus dem Alltag vieler Menschen nicht mehr wegzudenken. Auch im höheren Alter kann Technik das Leben in vielen Bereichen leichter machen, indem sie einen schnellen Zugang zu Informationen ermöglicht und durch soziale Medien und Videotelefonie den Kontakt zu Familie und Freunden erleichtert. Gleichzeitig kann die immer größere Verbreitung von moderner Technik auch negative Auswirkungen haben, zum Beispiel wenn sie schwer zu nutzen ist oder die Bedürfnisse älterer Menschen nicht beachtet werden. Das Forschungsprojekt „Nutzung und Erfahrungen mit moderner Technik im Alltag“ untersucht, wie ältere Menschen neue Technik im Alltag wahrnehmen und beurteilen. Das Projekt wird von Prof. Dr. Hans-Werner Wahl und Dr. Anna Schlomann am Netzwerk Alternsforschung der Universität Heidelberg durchgeführt. Die Veranstaltung berichtet über die Ergebnisse einer Befragungsstudie im Rahmen des Projekts und stellt diese zur Diskussion. Dabei werden zum Beispiel auch Zusammenhänge zwischen der Techniknutzung und dem Erleben des eigenen Älterwerdens und Altersstereotype untersucht.

An der Veranstaltung kann nur durch Beitreten zu einem virtuellen Veranstaltungsraum teilgenommen werden. Keine Übertragung zu YouTube!

Informationen zum Zugang unter https://www.vile-netzwerk.de