Details

Die Corona-Warn-App: Digital gegen die Pandemie

Zeit : Mittwoch , 18:00 bis 19:00 Uhr
Veranstalter : Kooperationsveranstaltung mit dem Volkshochschulverband Baden-Württemberg, dem Landesmedienzentrum BW und dem Netzwerk Sii
Ort : online,

Lange wurde auf sie erwartet, 20 Millionen Euro hat sie gekostet und es wurde viel darüber diskutiert: die Corona-Warn-App. Viele Menschen haben die App heruntergeladen. Doch was bringt sie?
Die Corona-Warn-App soll dabei helfen, alle Kontakte einer mit SARS-CoV-2-infizierten Person schnell und anonym zu informieren, um so Infektionsketten zu erkennen und zu durchbrechen. Stefan Leibfarth, vom Chaos-Computer-Club, stellt die verwendeten technischen Verfahren vor und betrachtet diese kritisch.

Während der Online-Veranstaltung freuen wir uns über Ihre aktive Interaktion über unsere digitale Pinnwand. Bringen Sie sich ein und lassen Sie uns wissen, wie Sie zur Corona-Warn-App stehen und stellen Sie Ihre Fragen an unseren Experten.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projekts gesundaltern@bw statt und wird unterstützt durch das Ministerium für Soziales und Integration aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg.

So nehmen Sie an der digitalen Veranstaltung teil:
Die Veranstaltung wird auf YouTube übertragen und Sie können sich aktiv beteiligen.
Eine Teilnahme ist über Ihren Computer, Ihren Laptop oder Ihr Smartphone möglich. Sie benötigen lediglich einen Lautsprecher oder einen Kopfhörer.

Link für die Teilnahme über YouTube Link : https://youtu.be/w8oBKA_zYM4
Gerne können Sie über den YouTube-Chat Fragen stellen. Dazu müssen Sie allerdings bei YouTube angemeldet sein.

Um eine weitere aktive Interaktion mit Ihnen zu ermöglichen, haben wir eine digitale Pinnwand erstellt. Dort können Sie Fragen stellen, Ihre Erfahrungen teilen, finden Sie weitere Links, oder können Ihre Rückmeldung zur Veranstaltung geben.
Über diesen Link gelangen Sie zur digitalen Pinnwand: https://t1p.de/Pinnwand-Corona-App
Am besten öffnen Sie diese digitale Pinnwand gleich in einem neuen Fenster.