Didaktik TeaTime Digital - für wen und warum?

Im Präsenzbetrieb bieten wir seit einigen Semestern den "DidaktikLunch" - ein Kurzformat zum Austausch für Professorinnen und Professoren sowie für Lehrende des Mittelbaus zu didaktischen Themen rund um die Lehre - an. Auch im virtuellen Raum möchten wir Gelegenheit geben, sich untereinander und mit uns zu verschiedenen Fragestellungen und Themen im Bereich der "(Online-)Lehre" auszutauschen und von den Erfahrungen und Vorschlägen der Kolleginnen und Kollegen - auch interdisziplinär - zu profitieren.

Mit der Didaktik TeaTime Digital für Professorinnen und Professoren und der Didaktik TeaTime Digital für Lehrende im Mittelbau möchten wir Sie herzlich zum gemeinsamen Informations- und Erfahrungsaustausch einladen und gemeinsam Anregungen, erste Antworten und alternative Lösungswege für Ihre Fragen und Anliegen finden.

Wo und wie kann ich teilnehmen

Eine Einladung mit den zentralen Informationen erfolgt i.d.R. als E-Mail über die entsprechenden Mailinglisten.

Die Teilnahme an einer Didaktik TeaTime ist vollkommen freiwillig. Aus Planungsgründen freuen wir uns über Ihre kurze formlose Rückmeldung (an stefanie.wagner(at)uni-ulm.de), wenn Sie teilnehmen möchten. (Auch Kurzentschlossene sind aber herzlich willkommen!).

Die Didaktik TeaTime wird vom Team Hochschuldidaktik des ZLE moderiert. Über einen Moodlekurs und dort über das Videokonferenztool BigBlueButton können Sie am Treffen teilnehmen. Der Moodlekurs wird in Kürze hier bekannt gegeben und zusätzlich über eine Einladung per Mail an alle verschickt.

Wann findet die Didaktik TeaTime statt und was sind die Inhalte?

Ein erstes Treffen findet für Professorinnen und Professoren am Montag, 18.5.20, 16.15 bis (max.) 17.45 Uhr statt.

Für Lehrende im Mittelbau findet die erste TeaTime am Montag, 25.5.20, 16.15 bis (max.) 17.45 Uhr statt.

Wir haben bewusst das Rand-Zeitfenster 16.15-17.15/17.45 gewählt, um den ohnehin zahlreichen Meetings und eigenen Lehrveranstaltungen aus dem Weg zu gehen.

Inhaltlich möchten wir bei diesem Treffen in erster Linie:

  • Möglichkeit geben für Ihre Fragen und Eindrücke,
  • nach Ihren Erfahrungen aus den ersten Wochen Online-Lehre fragen: Wie haben Sie den Semesterstart und vor allem Ihre eigene Onlineveranstaltung erlebt? Was lief besonders gut? Was war schwierig? Wie waren die Reaktionen der Studierenden?
  • ein konkretes Thema mitbringen: Aktivierung der Studierenden in der Online-Lehre. Wie können Studierende im virtuellen Raum (asynchron und synchron) beim aktiven Lernen unterstützt werden.

Ein „kulinarischer“ Hinweis:

In Präsenzzeiten war es während des “DidaktikLunches“ ausdrücklich erwünscht, dass jede/r, der/die mag, sich einen Mittagsimbiss zum Treffen mitbringt - als Pendant dazu bei der “TeaTime“ gilt ;): versorgen Sie sich gerne mit Kaffee, Kuchen, Gebäck und Obst und machen Sie es sich vor Ihrem Bildschirm so gemütlich wie möglich. Wir wollen mit unserem Angebot Ihren Lehralltag erleichtern, Ihnen dabei hilfreiche Möglichkeiten aufzeigen, und nicht zusätzlich belasten. Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen.

Hilfe & Kontakt

Hilfe und Unterstützung in den Fächern

Kontaktieren Sie die Digitalisierungshelferinnen und -helfer aus Ihrem Fach.

Sie sind in ständigen Kontakt mit ZLE und kiz und koordinieren die Online-Lehre.

Bei technischen Problemen und Fragen schreiben Sie bitte an den Helpdesk.

Bei didaktischen und organisatorischen Fragen schreiben Sie bitte an das Team vom ZLE