Anschubfinanzierung für innovative Lehre in den WiMINT Fächern

 

Mit iwimint helfen wir Ihnen, Ihre Lehridee auch ohne die Einbindung in große Fördermaßnahmen umzusetzen. Dazu haben wir einen unbürokratischen Fördertopf, der für alle Ebenen der Lehre eingesetzt werden kann. Das kann eine Idee für eine Lehrveranstaltung sein, oder auch die Weiterentwicklung eines Modulhandbuchs. Wir fördern innovative Lehre durch die Bereitstellung finanzieller MIttel und individueller Beratungsleistungen in den Bereichen der Lehrentwicklung:

  • Kooperative Überarbeitung von Lehrveranstaltungen
  • Unterstützung bei Neukonzeption von Curricula
  • Begleitung der Erprobung und Evaluation
  • Dokumentation von Best Practices
  • Vernetzung mit anderen Lehrenden

 

Fördermöglichkeiten

Sie haben eine Idee, wie Sie Ihre Lehre verbessern wollen, aber Ihnen fehlen Ressourcen, diese umzusetzen? Die Lehrentwicklung im ZLE kann Sie mit kollegialer Beratung und Vernetzung, Technik und didaktischen Ideen unterstützen. Falls Sie Sach- oder Personalmittel zur Umsetzung Ihrer Idee brauchen, können Sie einen Mikroantrag stellen.

Falls Sie Fragen zum Thema Evaluation Ihrer Lehre haben, können wir in Zusammenarbeit mit der Stabsstelle Qualitätsentwicklung, Berichtswesen und Revision (QBR) bei der Erstellung von Fragen für die Evaluation unterstützen. So erhalten Sie schnell verlässliche Aussagen über die Annahme Ihrer Lehrideen bei den Studierenden.

Auch auf der Ebene von Modulhandbüchern oder Curricula haben Sie die Möglichkeit, Förderung zu beantragen. Gerade bei tiefgreifenden Veränderungen in der Lehre ist auch eine Beratung durch externe Personen hilfreich. Das ZLE kann bei der (Weiter-) Entwicklung von Modulen und Handbüchern beraten und unterstützen. Wir helfen Ihnen auch gerne dabei, Ihre bereits bestehenden innovativen Lehrprojekte curricular zu verankern.

Sie wollen fachübergreifend arbeiten oder Gleichgesinnte in der Lehre finden? Die Lehrentwicklung kann Sie mit interessierten Lehrenden zusammenbringen und fachübergreifende Projekte koordinieren, damit Sie Zeit für das Wesentliche haben.

Für den Bereich Lehre gibt es immer wieder Ausschreibungen für Fördergelder. Im ZLE können wir Sie beim Finden und Bewerben Ihrer Projektidee, sowie bei der Projektkoordination unterstützen. Dies gibt Ihnen den Freiraum, sich auf Ihre Lehre zu konzentrieren.

Antragsstellung

Für einen Antrag auf Förderung brauchen wir folgende Informationen:

Lehridee

Bitte beschreiben Sie Ihre Lehridee und deren Umsetzungsplan. Für eine Ausarbeitung Ihrer Skizze können Sie auch eine Beratung in Anspruch nehmen. Bitte beachten Sie, dass wir keine Unterstützung bereits bestehender Lehre durch Tutorien fördern können.

Evaluationsfragen

In Zusammenarbeit mit der Stabsstelle Qualitätsentwicklung, Berichtswesen und Revision (QBR)  werden die Lehrentwicklungsprojekte evaluiert. Wenn Sie schon Fragestellungen haben, führen Sie sie bitte mit auf.

Zeitplan

Skizzieren Sie, über welchen Zeitraum Sie Unterstützung brauchen und geben Sie eventuelle Zwischenschritte mit an.

benötigte Ressourcen

Erstellen Sie eine Liste der benötigten Ressourcen an Sachmitteln, Unterstützung durch Hiwis oder externen Quellen.

Sie können diesen Antrag per Email an das ZLE senden. Ein Antragsformular finden Sie hier.

Hilfe und Kontakt

 

Dr. Daniel Schropp

Dr. Michael Harder

Dr. Oliver Wiltschka

Dr. Elena Günzer

Stabsstelle Qualitätsentwicklung, Berichtswesen und Revision (QBR)

Sonja Grübmeyer

Koordination, Finanzen

Zentrum für Lehrentwicklung
Stabsstelle Zentrum für Lehrentwicklung - Abteilung 2 - E-Learning
Meyerhofstraße N27/2.077-79
D-89081 Ulm

URL:
Raum: N27 2.079