Verwaltungswirt/in

  • Ausbildungsbeginn | 1. September
  • Ausbildungsdauer | 2 Jahre
  • Zugangsvoraussetzungen | Mittlerer Bildungsabschluss oder Fachhochschulreife
  • Theoretische Ausbildung
    • im 1. Jahr Blockunterricht an der Humpis Schule Ravensburg
    • im 2. Jahr sechsmonatiger Lehrgang an der Verwaltungsschule in Balingen

Was bietet dir die Ausbildung?

Du suchst eine abwechslungsreiche Ausbildung?
Das selbstständige Arbeiten mit Gesetzen und Vorschriften macht dir Spaß? Dann bist du hier genau richtig!
Wir bieten dir in der Zentalen Universitätsvewaltung einen attraktiven Ausbildungsberuf zum/zur Verwaltungswirt/in an.
Du erhältst während deiner zweijährigen Ausbildung Einblicke sowohl in die Landesverwaltung als auch in die Kommunalverwaltung. An der Uni wirst du deine praktische Ausbildung in verschiedenen Abteilungen wie z.B. im Studiensekretariat, in der Wirtschaftsabteilung oder im Personaldezernat ausüben.
Die kommunale Verwaltung lernst du bei der Stadt Ulm vier Monate in den Bereichen Sozial- und Jugendhilfe und in den Bürgerdiensten kennen.
Ein sechsmonatiger Lehrgang an der Kommunalen Verwaltungsschule in Balingen wird dich mit dem Umgang von Gesetzen und Vorschriften  fit machen.
Für die Zeit deiner Ausbildung wirst du zur Beamtin/zum Beamtin auf Widerruf ernannt und du erhältst Anwärterbezüge nach den landesrechtlichen Vorschriften.

Was solltest du mitbringen?

  • Deutsche Staatsangehörigkeit oder EU-Bürger
  • Gesundheitliche Eignung
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Flexibilität
  • Freude an der Lösung rechtlicher Fragen

Worauf kannst du zählen?

  • Urlaub: nach der landesrechtlichen Urlaubsverordnung 
  • Bezüge: Anwärterbezüge nach den landesrechtlichen Vorschriften
  • geregelte Arbeitszeiten 
  • gutes Arbeitsklima
  • engagierte Ausbilder/innen

Neugierig geworden?

Ansprechpartnerin

Elisabeth Lamparter
Zentrale Universitätsverwaltung
Universität Ulm
89069 Ulm
Telefon: +49 (0)731/50-25022
Telefax: +49 (0)731/50-25013