Verhalten gegenüber Personen aus dem Bereich der Universität bei Verdacht auf eine Infektion mit SARS CoV

Die betroffene Person soll umgehend telefonisch den zuständigen Hausarzt kontaktieren. Auf keinen Fall die Praxis ohne vorherige Absprache aufsuchen! Sollte der Arzt nicht erreichbar sein ist die Rufnummer 116117 zu kontaktieren. Das weitere Vorgehen, die ärztliche Behandlung und ggf. die Verfolgung der Infektionskette werden umgehend von diesen Stellen veranlasst. Es ist hilfreich, wenn im Vorfeld eine Liste möglicher Kontaktpersonen im Arbeitsbereich zur Weitergabe an das Gesundheitsamt erstellt wird.

Kontaktpersonen sind Personen mit einem Kontakt zu einem bestätigten Fall von COVID-19 ab dem 2. Tag vor Auftreten der ersten Krankheitserscheinungen. Aufgrund der aktuellen Lage steht hierbei die Suche nach der Infektionsquelle nicht mehr im Vordergrund, sondern die Ermittlung im einzelnen, bestätigten Fall. Kontaktpersonen der Kategorie I (enger Kontakt) haben Vorrang gegenüber Kontaktpersonen der Kategorie II.

Im Bereich der Universität sind Kontaktpersonen der Kategorie I diejenigen, welche kumulativ mindestens einen 15-minütigem Gesichts- („face-to-face“) Kontakt, z.B. im Rahmen eines Gesprächs hatten. Die Daten der Kontaktperson sind zu erfassen, die Kontaktperson ist über das Krankheitsbild zu informieren. Reduktion weiterer Kontakte (2 m Abstand) und - wenn irgendwie möglich - häusliche Isolation (Telearbeit). Wird die Kontaktperson der Kategorie I nach ca. zwei Wochen symptomatisch, so sind die eingangs beschriebenen Maßnahmen (Hausarzt) einzuleiten.

Kontaktpersonen der Kategorie II sind Personen, die sich im selben Raum wie ein bestätigter COVID-19-Fall aufhielten, jedoch keinen kumulativ mindestens 15-minütigen Gesichts- („face-to-face“) Kontakt mit dem COVID-19-Fall hatten. Hier ist über den möglichen Krankheitsverlauf zu informieren und ein Mindestabstand von 2 m einzuhalten. Bei evtl. eintretender Symptomatik wird das eingangs beschriebene Vorgehen eingeleitet.

Bei evtl. auftretenden Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn PD Dr. E. Kaufmann, Tel. 23886, eckhard.kaufmann@uni-ulm.de

 

Allgemeine Hygienetipps / Protect yourself and others from getting sick