Autonome Robotik

Die Robotik ist ein interdisziplinäres Forschungsfeld und gilt als Schlüsseltechnologie für die zunehmende Digitalisierung von Gesellschaft und Wirtschaft. Das Forschungsprogramm Autonome Robotik soll Erkenntnisse und Konzeptbeweise generieren und so die Technologieführerschaft des Landes unterstützen.

Ziel

Neue Roboter agieren nicht mehr in strikt abgegrenzten Arbeitszonen, sondern autonomer und in Kooperation mit Menschen in ihrer Umgebung. Ziel des Forschungsprogramms Autonome Robotik ist es, den Autonomiegrad eines kognitiven Roboters zu erhöhen. Dazu sind Entwicklungen nötig, die es dem Roboter ermöglichen, die Bewegungsabläufe zur Erfüllung einer Aufgabe eigenständiger zu erkennen, zu planen, ggf. zu kommunizieren und durchzuführen. Darüber hinaus will das Programm Forschungsgruppen aus Baden-Württemberg noch besser vernetzen und damit die Robotikforschung im Land insgesamt stärken.

Ausschreibung

Bewerbungsschluss für die Ausschreibung ist der 08. Juni 2022 um 23:59 Uhr. Die Projektanträge sollten über das Portal auf der Website des Dienstleisters der Baden-Württemberg-Stiftung eingereicht werden.

Ausschreibung Autonome Robotik - April 2022

Universitätsinterner Ablauf

Die Baden-Württemberg-Stiftung zahlt keinen Overhead. Deshalb greifen universitätsintern die Bestimmungen des Rundschreibens Nr. 1/2021 (nur intern lesbar) zur Kostendeckung bei Drittmittelprojekten. Setzen Sie sich bitte rechtzeitig mit Dez. IV der Zentralen Verwaltung in Verbindung.

Bitte senden Sie Ihre Anträge bis zum 30.05.2022 an forschung(at)uni-ulm.de. Res.UL legt diese nach formaler Prüfung der Universitätsleitung zur Unterschrift vor.

Kontakt

Dr. Astrid Rau
Center for Research Strategy and Support
Helmholtzstr. 22, Raum 1.48
89081 Ulm

E-Mail: astrid.rau(at)uni-ulm.de
Tel: +49 (0)731/50-25086
Fax: +49 (0)731/50-33639