Ringvorlesung „Frauenforschung – Gender Studies“

Banner des Studium Generale

Die Ringvorlesung ist eine Kooperationsveranstaltung des studium generale mit der Gleichstellung und Chancengleichheit der Universität Ulm und des Universitätsklinikums Ulm.

Frauenforschung beschäftigt sich mit den Lebenswelten und Lebensverhältnissen von Frauen und ist historisch eng verknüpft mit der Frauen- und Emanzipationsbewegung.
Gender Studies wird zwar oft synonym benutzt, ist aber breiter gefasst und nimmt die soziokulturelle Konstruktion von Geschlecht (Gender) insgesamt in den Blick. In dieser thematischen Ringvorlesung greifen wir unterschiedliche Forschungsfelder auf und geben Einblicke in aktuelle Forschungsarbeiten zum Verhältnis von Sex und Gender, sexualisierter Gewalt, matriarchalen Gesellschaftsstrukturen, dem Verhältnis von Technik und Frauen sowie der Gendermedizin. Diskutiert wird in einem vertiefenden Seminar – offen für alle – ob Mensch sein nicht mehr bedeutet, als nur Mann oder Frau zu sein. Der Arbeitskreis Frauengeschichte am ZAWiW gibt zudem in einem Werkstattgespräch Einblicke in seine Forschungsarbeit zur Integration von Frauen in Ulm und Deutschland.

Übersicht über die Vorträge der Ringvorlesung „Frauenforschung – Gender Studies“ im Wintersemester 2019/2020

Die Vorträge finden jeweils montags um 18:30 Uhr im O 25 | Hörsaal 2 (H2) der Uni Ost statt.

Kontakt

Geschäftsführer des ZAWiW

Dr. Markus Marquard

 

Sekretariat
Roswitha Burgmayer
Koordination studium generale
Telefon: +49 (0)731 50-26666

studium-generale(at)uni-ulm.de
Albert-Einstein-Allee 11
O 25 / Raum 324
Universität Ulm
89081 Ulm
Telefon: +49 (0)731/50-26666
Telefax: +49 (0)731/50-26669

 

Bankverbindung der Universität Ulm

Sparkasse Ulm
IBAN: DE68 6305 0000 0000 0050 50
BIC (SWIFT-Code): SOLADES1ULM
Verwendungszweck: studium generale + Kurs-Nummer