Ringvorlesung „Lernen, Bewegung und Gesundheit“

Banner des Studium Generale

Fasten: Ein universelles Mittel der Gesundheitsförderung für Körper und Geist

Montag, 96.05.2019, 18:30 Uhr,
O 25 | Hörsaal 2 (H2) der Uni Ost

Vortrag von Dr. Dorothea Kesztyüs
Institut für Allgemeinmedizin,
Universität Ulm

Fasten bietet eine einzigartige Möglichkeit, Körper und Geist ohne den Einsatz von Medikamenten zu regenerieren, Erkrankungen vorzubeugen oder zu verhindern. Die lange Geschichte des Fastens und die vielen unterschiedlichen Formen, die sich im Lauf der Zeit entwickelt haben, machen Fasten zu einem bewährten und individuell einsetzbaren Mittel, die Gesundheit zu verbessern. Besonders im Hinblick auf den westlichen Lebensstil und die damit verbundene Zunahme nicht-übertragbarer Krankheiten wie Herz-Kreislauferkrankungen, Diabetes, Krebs und viele Autoimmunerkrankugen verfügt Fasten sowohl über präventives als auch therapeutisches Potenzial. Gängige Fastenprogramme und derzeit populäre Fastenformen, wie beispielsweise das Intervallfasten, werden vor einem wissenschaftlichen Hintergrund vorgestellt. Dabei wird ein Schwerpunkt auf das tägliche Fasten im Einklang mit dem circadianen Rhythmus des Körpers gelegt.

Dr. Dorothea Kesztyüs

Kontakt

Geschäftsführer des ZAWiW

Dr. Markus Marquard

 

Sekretariat
Roswitha Burgmayer
Koordination studium generale
Telefon: +49 (0)731 50-26666

studium-generale(at)uni-ulm.de
Albert-Einstein-Allee 11
O 25 / Raum 324
Universität Ulm
89081 Ulm
Telefon: +49 (0)731/50-26666
Telefax: +49 (0)731/50-26669

 

Bankverbindung der Universität Ulm

Sparkasse Ulm
IBAN: DE68 6305 0000 0000 0050 50
BIC (SWIFT-Code): SOLADES1ULM
Verwendungszweck: studium generale + Kurs-Nummer

Konditionen

Eintritt frei