Vorlesung

Veranstaltungsbeginn

Die Veranstaltung startet am Montag, den 11.04.2016 um 16:15 Uhr im Hörsaal H22 Gebäude O28 (Informatik).

Vorlesungsziele

Nach dem Besuch der Veranstaltung sind die Studierenden sind in der Lage, Algorithmen für überschaubare Problemstellungen eigenständig zu entwerfen und in einer aktuellen Programmiersprache umzusetzen.  Dazu können sie  elementare Konzepte und Techniken dieser  Programmiersprache anwenden und ein lauffähiges Programm erzeugen. Ferner sind die Studierenden in der Lage, grundlegende Datenstrukturen (z. B. Arrays),  elementare Kontrollstrukturen (z. B. Schleifen), grundlegende Strukturierungs- und Verarbeitungsmechanismen (z. B. Objektorientierung, Modularisierung und Rekursion) sowie Standardalgorithmen zum Suchen und Sortieren zu benennen und anzuwenden.

Vorlesungsinhalt

  • Systeme und Modelle
  • Algorithmenbegriff und -entwurf
  • Paradigmen der Programmierung; speziell: Objektorientierung
  • Programmieren mit einer objektorientierten Sprache
  • Datentypen und Operatoren
  • Daten- und Kontrollstrukturen
  • Methoden
  • Rekursion
  • Konzepte der Objektorientierung und ihre Anwendung
  • Elementare Such- und Sortieralgorithmen

Skript

Das Skript kann in Moodle heruntergeladen werden.

Übung

Der genaue Modus (Tutorien vs. Übungsstunde) für die Übungen wird in der ersten Übungsstunde besprochen. In dieser wird ferner erläutert, wie die Übung und Vorlesung miteinander zusammenhängen und welche Voraussetzungen für die Klausur gelten.

Unterlagen

Sämtliche Veranstaltungsunterlagen werden in Moodle bereitgestellt.

Übungsleiter

Kevin Andrews

Zeit und Ort

Vorlesung:
Montag, 16:00 - 18:00 Uhr in O28/H22

Übungen:
Mittwoch, 16:00 - 18:00 Uhr in O28/H22

Umfang

2+2 SWS, 6 ECTS

Prüfung

Die Veranstaltung kann am Ende des Semesters in Form einer Klausur als Prüfung abgelegt werden.

Turnus

Jedes Sommersemester

Zuordnung

Wirtschaftswissenschaften Bachelor:
Pflichtmodul

Weitere Informationen

LSF (Vorlesung)

LSF (Übung)