Business Process Intelligence

Klausurergebnisse und Klausureinsicht

Liebe Studierende,

die Ergebnisse zur "Business Process Intelligence" Zweit-Klausur sind im LSF eingetragen. Eine Einsicht der Klausur ist am

Freitag, 12. Mai, 2017, von 08:00 - 09:30 im Sekretariat des Instituts für Datenbanken und Informationssystem möglich!

Vorlesung

Vorlesungsinhalt

Für Unternehmen spielt die kontinuierliche Verbesserung ihrer Key-Performance-Indikatoren (z.B. Verkäufe, Umsatz, Neukunden) eine wichtige Rolle.

Um eine Verbesserung zu erzielen, ist es zunächst nötig, auf die relevanten Unternehmensdaten zugreifen zu können und diese dann geeignet auszuwerten. Hierfür sind Data und Process Warehouse-Lösungen bestens geeignet. Sie bieten die Möglichkeit zur Extraktion und Integration von Anwendungsdaten aus unter­schied­lichen Quellsystemen (z.B. datenbankbasierten Anwendungen oder prozess­orientierten Informationssystemen). Die so importierten Daten können dann z.B. im Data oder Process Warehouse aufbereitet und anschließend mittels geeigneter Techniken analysiert werden  (z.B. Data Mining, OLAP, Process Mining).

Die Lehrveranstaltung behandelt ausgewählte Aspekte des gesamten Data- und Process-Warehousing-Prozesses von der Datenextraktion bis zur Analyse. Darüber hinaus wird auf aktuelle Entwicklungen wie Process Mining und Process Performane Management eingegangen. Es werden folgende Einzelthemen behandelt:

  • Data-Warehouse-Systeme:  Architektur;  Extraktion / Transformation / Laden; Anfrageverarbeitung und -opti­mier­ung, materialisierte Views, etc.
  • Multidimensionales Datenmodell (Grundidee, Indexstrukturen, etc.)
  • Techniken für die Analyse von (Anwendungs-)Daten: OLAP, Data Mining
  • Techniken für die Analyse von Prozessdaten: Process Mining, Conformance Checking, Process Change Mining
  • Process Performance Management (KPIs, Process Warehouses, ARIS PPM)
  • Aktuelle Trends aus Forschung & Entwicklung (z.B. Daten- und Prozessvisualisierung)

In den begleitenden Übungen stehen praktische Aspekte im Fokus. Einerseits werden konkrete Fallbeispiele behandelt, andererseits lernen Teilnehmer den Umgang mit existierenden Intelligence-Werkzeugen (z.B. ARIS PPM).

Skript

Die Vorlesungsfolien sind nur noch über Moodle und im Skriptdrucksystem beziehbar.

Übung

Inhalt der Übung

Die Übungen dienen dazu, den Stoff der Vorlesung durch ausgewählte Aufgabenstellungen sinnvoll zu vertiefen. Sie finden themenbezogen jede Woche am Donnerstag zwischen 10:15 Uhr bis 11:45 Uhr statt.

Da wir während der Übung an Systeme gehen werden, können die Übungen auch nach Ankündigung in unserem DBIS-Pool stattfinden.

Übungsblätter

Die Übungsblätter werden in Zukunft nur noch über das Moodle E-Learning System zur Verfügung gestellt.

Zeit und Ort

Vorlesung
Dienstag, 14:15-15:45 in O27/H20.
Beginn am Dienstag, 18.10.2016

Übung
Donnerstag, 10:15-11:45 in O27/2203

Umfang

SWS 2+2, LP 6

Turnus

unregelmäßig

Prüfung

Die Vorlesung wird am Ende des Semesters in Form einer schriftlichen Klausur prüfbar sein.

Klausurtermine:

  1. Klausur: 14. Februar, 14:00 - 16:00 (st), "alter" Klinikhörsaal
  2. Klausur: 28. März, 14:00 - 16:00 (st), H20

Zuordnung PO 2013/2014

Medien-/Informatik Master:
Kernfach "Praktische und Angewandte Informatik"
Vertiefungsfach "Informationssysteme

Informatik Lehramt:
Wahlmodul

Zuordnung PO 2010

Medien-/Informatik Master:
Kernmodul "Praktische und Angewandte Informatik"
Vertiefungsmodul "Informationssysteme

Informatik Lehramt:
Wahlmodul

Weitere Informationen

LSF

Moodle