Meldung aus dem Institut für Psychologie und Pädagogik

Präsenzveranstaltungen im Wintersemester geplant

Ulm University

Kurz vor den Sommerferien laufen die Planungen für das Wintersemester auf Hochtouren. An der Universität Ulm ist man derzeit optimistisch, dass im Wintersemester 21/22 das Leben auf den Campus zurückkehren wird. So wird auch im Fachbereich Psychologie geplant, zumindest einzelne Veranstaltungen in Präsenz stattfinden zu lassen. Dies gilt insbesondere für Mentorien und Tutorien in den ersten Semestern sowie für einen Teil der Empirischen Praktika, Projektseminare, Diagnostik-Übungen und Seminare.

Auch wenn aufgrund der durch Abstandsregelungen stark eingeschränkten räumlichen Möglichkeiten nur ein Teil der Veranstaltungen in Präsenz geplant werden kann, möchten wir unsere gegenwärtigen und zukünftigen Studierenden dennoch ermutigen für das Wintersemester nach Ulm zu ziehen - sollten sie nicht längst vor Ort sein. Wer noch nicht geimpft ist, wird dringend dazu aufgerufen sich impfen zu lassen. Je mehr Studierende zu Beginn des Wintersemesters durchgeimpft sind, desto wahrscheinlicher ist es, dass die Präsenzlehre wie geplant stattfinden und in den kommenden Semestern ausgeweitet werden kann.

Wir freuen uns darauf, ab Oktober möglichst viele Studierende in unseren Seminarräumen und Hörsälen begrüßen zu dürfen!