Vorlesungsbeginn SoSe 2020 ONLINE

Das Sommersemester 2020 startet am 20.04.2020 digital. 

Studienbeginner werden zur Semestereröffnung am 20.04.2020 virtuell gegrüßt. 

Studierende werden im Sommersemester 2020 in der Regel keine Präsenz-Lehre an der Universität Ulm haben. Viele Lehrveranstaltungen werden in einer online-Variante angeboten.

Status Quo: Der Pandemiestab der Universität Ulm hat entschieden die Universität Ulm zu schließen. Diese Maßnahme dient der Eindämmung der Verbreitung des neuen Coronavirus (SARS-CoV-2). Es dürfen keine Mitarbeiter oder Studierende an die Universität. Deshalb arbeiten die Beschäftigten in der Regel von zu Hause aus und sind in der Regel über Mail zu erreichen.

Alle Personen der Institute, den zentralen Einrichtungen und den Studienkommissionen arbeiten gerade unter Hochdruck adäquate Online-Angebote anstelle der Präsenzveranstaltungen zu entwickeln. Die Lehrangebote sollen in der gewohnten hohen Qualität stattfinden können.

Am 20. April 2020 startet der Lehrbetrieb zum ersten Mal in der Geschichte der Universität Ulm rein online basiert. Es wird eine Verlängerung des Vorlesungsbetriebs bis 21.08.2020 angedacht. 

Lehrveranstaltungen im SoSe 2020:
Welche Lehrveranstaltungen stattfinden werden, finden Sie in einer pdf-Datei, die unter den Studienkommissionen der Fächer zu finden sind. Die zentrale Plattform der Veranstaltungen ist MOODLE. Alle Veranstaltungen im LSF-Campusmanagement bekommen einen MOODLE-Kurs. Der LINK zum Kurs ist im LSF der Veranstaltung zugeordnet. Die Studierenden müssen sich bei den MOODLE-Kursen anmelden.

Welche Veranstaltungen in welchem Fachbereich stattfinden, entnehmen Sie ab dem 20. April der Seite: https://www.uni-ulm.de/online-lehre2020 Hier werden Sie zu den Übersichten der Fachbereiche weitergeleitet.

Update zum Prüfungsbetrieb

Für Bachelor- und Masterstudiengänge gilt:

Schriftliche Klausuren werden bis zum 14. Juni storniert, die Prüfungstermine werden durch die PrüfungskoordinatorInnen neu terminiert und rechtzeitig (mit einer angemessenen Frist zur Vorbereitung) bekannt gegeben.

Informationen zum konkreten Prüfungsformat  werden zu gegebener Zeit mitgeteilt. 

Prüfungsfristen

Alle Prüfungsfristen verlängern sich um ein Semester für die Studierenden, die im Wintersemester 19/20 eingeschrieben waren, es sei denn, der Prüfungsanspruch wurde bereits vor Ende des Wintersemesters 19/20 verloren. Sollte ein/e Studierende/r ausgefallene Prüfungen des Wintersemesters 19/20 im Sommersemester 2020 nicht wiederholen können, aus von ihm/ihr nicht zu vertretenden Gründen, können Prüfungsausschüsse diese Frist über das eine Semester hinaus verlängern.

Antworten auf die häufigsten Fragen hier https://www.uni-ulm.de/universitaet/hochschulkommunikation/informationen-zum-coronavirus/faqs-zum-notbetrieb/ im Bereich Studium und Lehre einzusehen.