Aktuelle Stellen- und Weiterbildungsangebote

Workshops, Challenges und Weiterbildungsangebote

  • EY Tax Career Week

    Ernst & Young lädt vom 19. bis 23. April 2021 Studierende, Absolventen und Young Professionals aus ganz Deutschland ein, die Vielseitigkeit der Steuer- und Rechtsberatung bei EY im Rahmen einer Tax Career Week kennenzulernen.

    In insgesamt 8 interaktiven Online-Sessions erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer alles Wissenswerte über unsere verschiedenen Bereiche der Steuerberatung und wie wir unsere Mandanten bei sämtlichen Fragestellungen im Wirtschaftsrecht unterstützen.
    Das Besondere dabei? Die Teilnehmenden entscheiden selbst, an welchen Online-Sessions sie teilnehmen möchten.

    Bei einem interaktiven virtuellen Afterwork zum Abschluss unseres 5-tägigen Events bekommen unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Rahmen einer Paneldiskussion nicht nur die Gelegenheit noch mehr zum Thema Steuerberatung bei EY zu erfahren, sondern auch wertvolle Kontakte zu unseren Kolleginnen und Kollegen! Daneben erfahren sie natürlich auch alles rund um das Thema Karriere- und Einstiegsmöglichkeiten bei EY.

    Wer kann teilnehmen?
    Bachelor- oder Masterabschluss in einem wirtschafts-, volks- oder rechtswissenschaftlichen Studiengang mit dem Schwerpunkt Steuern.

    Wie kann man sich bewerben?
    Die Bewerbung erfolgt online mit Lebenslauf unter diesem Link. Bewerbungsschluss ist der 05. April 2021.

    Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Eventankündigung.

  • Digital Future Challenge 2021

    Die Digital Future Challenge (DFC) ist ein gemeinsames Projekt der Deloitte-Stiftung und der Initiative D21, um die Verantwortung von Unternehmen im und durch den digitalen Wandel, sprich Corporate Digital Responsibility (CDR), zu beleuchten. Sie ruft bundesweit Studierende auf, anhand konkreter Beispiele aus der Unternehmenspraxis Prinzipien und Eckpunkte für ein verantwortliches Handeln von Unternehmen in der digitalen Welt zu erarbeiten. Dazu werden interdisziplinäre und diverse Projektteams in den Wettbewerb um die besten, kreativsten und nachhaltigsten Ideen treten. Bundesweit unterstützen Lehrstühle und Unternehmen das Projekt. Eine hochkarätige Jury aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft prämiert am Ende die besten Ansätze.

    Die Digital Future Challenge möchte ein Bewusstsein bei Wirtschaft und zukünftiger Führungsgeneration für die Gestaltungsaufgabe der Digitalisierung schaffen und Lösungspfade aufzeigen. Mit ihrem Handeln in der digitalisierten Welt, ihren Produkten und Angeboten, lösen Unternehmen zunehmend Innovationen und gesellschaftliche Veränderungen aus. Die daraus erwachsende – teils neue – Verantwortung nennen wir Corporate Digital Responsibility (CDR). Das Projekt legt bewusst eine interdisziplinäre Betrachtung des Themas CDR durch verschiedene Fachrichtungen, Universitäten und Hochschulen zugrunde, um neuartige und innovative Denkansätze für die Unternehmen und die Gesellschaft von morgen zu eröffnen.

    Das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz fördert die Digital Future Challenge und übernimmt die Schirmherrschaft. Der Wettbewerb wird außerdem unterstützt von der Bertelsmann Stiftung.

    Weitere Informationen zu diesem Projekt finden sich unter dem folgenden Link: https://initiatived21.de/digital-future-challenge/ oder dem beigefügten One-Pager.