Seminar Quantitative Wirtschaftswissenschaften (Bachelor/Master)

Anmeldemodalitäten

Seminarplätze werden über die neue, web-basierte, zentrale Seminarplatzvergabe des WiWi Fachbereiches vergeben. Melden Sie sich hierfür mit Ihrer Uni Ulm Emailadresse auf folgender Webseite an:

http://econ.mathematik.uni-ulm.de:3838/semapps/stud_de/

Unter diesem Link können Sie dann vom 13.07.2020 bis 18.07.2020 Ihre Präferenzen über alle angebotenen Seminare für das Wintersemester 2020/2021 eintragen. Falls Sie dringend ein Seminar benötigen, nehmen Sie am besten viele Seminare in ihre Liste auf.  Sie erfahren danach auf jener Webseite, in welchem Seminar Sie einen Platz erhalten haben. Eine Anmeldung zu einem bestimmten Thema des Seminars ist nicht möglich.

Nach erfolgter Aufnahme in das Seminar werden die konkreten Themen zeitnah gemäß einer Präferenzlisten vergeben und Sie werden per E-Mail  verständigt.

Social Media & Fake News

Der amerikanische Präsident vergab am 17.01.2018 erstmals einen "Fake News Award".
Einer der Preisträger: Wirtschafts-Nobelpreisträger Paul Krugman, welcher als viel gelesener Kolumnist für die New York Times schreibt. Krugman nutzt statistische Auswertungen um über die Auswirkungen der Handlungen des Präsidenten auf die US-Wirtschaft zu schreiben. Soziale Medien werden nicht erst seit der Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten als Informationsquelle genutzt und
"Fake News" gab es schon immer. Für Leser ist es deshalb besonders wichtig zwischen Information und Desinformation unterscheiden zu können.

Dieses Seminar will den Studierenden aufzeigen, wie mit einer gründlichen Analyse und statistischen Argumentation falsche Behauptungen als solche identifiziert werden können.

Zielgruppe

Seminar Quantitative Wirtschaftswissenschaften: Bachelorstudierende

Seminar Spezialfragen der Quantitativen Wirtschaftswissenschaften: Masterstudierende

Im Bachelor-Seminar setzen Sie sich mit empirischen Befunden auseinander und erarbeiten auf der Grundlage der (englischen) Basisliteratur eine Übersicht über ihr Themengebiet. D.h. ihre Hauptaufgabe ist das Nachvollziehen statistischer Datenanalyse und Interpretation der Ergebnisse. Die Ausarbeitung wird alleine angefertigt.

Im Master-Seminar werden Sie selbst empirisch arbeiten, daher sind Kenntnisse einer Programmiersprache (R, Stata, Python oder Matlab) zwingend nötig. Die bereitgestellte (englische) empirische Literatur erfordert das Nachvollziehen statistischer Datenanalyse und eine Interpretation der gefundenen Ergebnisse. Die Ausarbeitung wird in Gruppen von 2-3 Personen angefertigt.

Themenübersicht

Weitere Informationen und einen Überblick über die Seminarthemen finden Sie hier.

Allgemeine Informationen

Bitte halten Sie sich bei der Erstellung Ihrer Seminararbeit an diese Richtlinien. Wer Interesse hat seine Seminararbeit in LaTeX zu verfassen, findet hier eine kurze Einführung.

Teilnahmevoraussetzungen

Grundlagen der VWL (oder Einführung in die VWL) sowie Wirtschaftsstatistik.
Wünschenswert sind Ökonometrie und/oder den Projektkurs quantitative Wirtschaftswissenschaften und Schwerpunktvorlesungen im Bereich Economics oder Finance.

Die bereitgestellte (englische) empirische Literatur erfordert das Nachvollziehen statistischer Datenanalyse und eine Interpretation der gefundenen Ergebnisse.

Für das Master-Seminar gilt:

Da Sie in dem Seminar selbst empirisch arbeiten müssen sind Kenntnisse einer Programmiersprache (R, Stata, Python oder Matlab) zwingend nötig.

Ablauf und Termine

Das Seminar besteht aus einer empirischen Ausarbeitung und der dazugehörigen schriftlichen Seminararbeit und einer Präsentation ihrer Ergebnisse. Das Seminar findet als Blockveranstaltung Mitte/Ende Dezember 2020 statt. 

Die Teilnehmer/innen müssen eine Seminararbeit verfassen, einen Vortrag halten und sich im Seminar aktiv an der Diskussion beteiligen. Im Rahmen des gesamten Seminars sind insgesamt 5 Termine zu berücksichtigen:

  1. Zu Beginn des Semesters (voraussichtlich in der ersten Vorlesungswoche) wird es einen Termin geben, an dem die Literatur und die Materialien ausgegeben sowie die genauen Hinweise zur Erstellung der Seminararbeiten und der Präsentationen besprochen werden. Eine E-Mail Einladung hierzu erhalten Sie zu Beginn des Semesters.
  2. Anschließend müssen sich alle Teilnehmer bis zum 30.11.2020 verbindlich im Hochschulportal zum Seminar anmelden.
  3. Bis Anfang Dezember muss jeder/jede Seminarteilnehmer/in mit dem Betreuer die Gliederung der Seminararbeit besprochen haben.
  4. Mitte Dezember müssen dann die schriftlichen Ausführungen (Seminararbeiten) abgegeben werden.
  5. Die abschließenden Präsentationen und Diskussionen finden in einer Blockveranstaltung am 18.12.2020 statt.

Wichtig: Die Anwesenheit bei der Vorbesprechung und der Blockveranstaltung ist unbedingt erforderlich! Die genauen Daten der Termine werden auf dieser Website bekannt gegeben.