Courses

 

Ulm University offers a variety of training opportunities and courses for PhD students, postdocs and junior group leaders. ProTrainU provides a platform of all these activities to ensure a convenient flow of information for early stage researchers.

Please note: Activities and courses listed below are offered bei different sections of Ulm University (e.g. ProTrainU, Gleichstellungsbüro, International Office, kiz, ZUV). For more information and registration please contact the person/institution named in each case.

Personal and Career Development

  • How to prepare for a leadership role (English) - postponed to September 24

    This workshop is aimed at postdocs with little or no leadership experience who would like to know basic principles of leadership and reflect on their leadership experience. 

     

    Starting point:

    Whether you are aiming to pursue a career in science or plan a change in career and look for a position in science administration or in the private industry it is likely that you will assume a leadership role. Some of you might already have taken over some leadership responsibility. 

     

    Workshop content:

    This workshop answers questions such as “What does management and what does leadership involve? What does it take to be a good leader? What are the basic concepts of leadership?” After a general introduction to leadership we will reflect personality aspects, communication and delegation styles and ways of directing behavior. At the end of the workshop every participant will have developed an idea on what you can/need to do during your postdoc position in preparation of a leadership role.

     

    Workshop objectives: 

    ·         Know basic concepts of leadership

    ·         Know what makes a good leader

    ·         Understand how own attitudes and personality influence the leadership style

    ·         Understand what type of skills need to be acquired

     

    Date: 24.09.2020; 9am - 5 pm                  Place: Maybe online from whereever you are

    Trainer/Coach: Dr. Gaby Schilling, kepos Düsseldorf/Heppenheim

    Contact and Registration: protrainu@uni-ulm.de

    The course is postponed to September 24, 2020! It will take place on this date -  online.

     

    Course is fully booked - only places on the waiting list available.

     

  • Scientific Networking (English) postponed to October 16

    Relationships only hurt those who don't have them.

    Careers are made in networks, the influences of cooperation’s and networks for one's own career are numerous.

    Networking is an intelligent relationship management. The contacts to friends, acquaintances, rela- tives or colleagues are constantly used. One exchanges information, asks for advice and gives sup- port. Systematically structured and regularly further developed, every type of contact can be cleverly used for personal and professional success.

    The workshop gives the opportunity to visualize the current network in a short time and is particularly suitable for planning a scientific career, solving problem situations, reorienting one's career and much more. With the help of the so-called network card, the participants' own network is subjected to a systematic analysis and then a network strategy plan is developed based on the individual ob- jectives of each participant.

    The contact to the "right" people does not arise by itself, but is the result of a strategic and continu- ous network work. The right or better said effective networking is also important here, in addition to the network etiquette and other useful tips, this will also be part of the seminar.

    Date: 05.06.2020; 9am - 5 pm   postponed to October 16, 2020

    Place: Senatssaal, HH16

    Trainer/Coach: Rose Fleck, Agentur BaRoSo, Bamberg

    Contact and Registration: protrainu@uni-ulm.de

     

  • Gender & Culture at Work (in English) postponed to September 14

    A globalized economy, international work environments and an increase in women in leadership positions all have an impact on work and on our societies as a whole. The diversification of our teams brings many advantages, but also challenges. Therefore, a good understanding of our communication styles and behaviors is one of the keys to professional success in the current environment.

    The aim of this seminar is to deal better with these differences in thinking, feeling and acting around our world. You will learn that despite the enormous diversity among people, patterns can be found that can serve as a basis for a better understanding.

    Date: Monday 14.09.2020, 9:00 - 17:00
    Place: Universität Ulm, Hörsaal 8, N25

    Registration: here

    The course will take place in the new venue mentioned above.

  • Einzelcoaching/Individual Coaching für/for PhD students/Promovierende & Postdocs

    Einzelcoaching/Individual Coaching für/for PhD Students/Promovierende & Postdocs auf/in Deutsch & English

    You want to identify your individual strenghts
    and resources and develop a plan for shaping your future?
    You want to find out where – inside or outside
    the academic world – you „fit in“ based on your personal portfolio?
    You would like to learn how to point out your
    qualifications appropriate to a job profile or interview and then how to
    perform well and leave a good impression during such an selection
    process – be it online or offline?
    Then an individual coaching might be the right solution for you.

    You send your CV to your coach and describe your questions and
    objectives for the coaching. Then you register for a chosen time slot
    during which you have 45 minutes to discuss and work upon exactly those
    issues which are important to you. You can also use this time to
    simulate a job interview and obtain feedback, or simply to discuss your
    questions and topics.

    Your coach:
    Gesa Krämer initially comes from the fields of Human Ressources
    University Recruiting and and has passed on to becoming a coach and the
    managing director of a training institute. She has published specialized
    books on topics such as intercultural coaching, online assessments and working abroad.

    _____________________________________________________-


    Sie möchten sich individuell mit Ihren Stärken und Ihrer Zukunftsgestaltung beschäftigen oder Ihre Möglichkeiten ausloten wo Sie innherhalb oder ausserhalb der Hochschule mit Ihrem Portfolio "hinpassen"? Sie möchten erfahren wie Sie Ihre Qualifikationen so darstellen können, dass Sie eingeladen werden und sich dann auch passend on- oder offline präsentieren?

    Dann ist das Einzel-Coaching das richtige für Sie?
    Sie schicken Ihren CV an Ihren Coach und beschreiben Ihre Fragen und Ziele für das Coaching. Dann tragen Sie sich zu einer bestimmten Zeit ein und haben 45 Minuten Zeit genau das, was für Sie wichtig ist zu besprechen und bearbeiten. Sie können dies auch nutzen um ein Bewerbungsgespräch zu simulieren und Feedback zu bekommen oder einfach Ihre Fragen und Themen zu besprechen.

    Ihr Coach
    Gesa Krämer kommt ursprünglich aus dem Hochschulmarketing und der Personalauswahl und ist mittlerweile Autorin, Coach und Geschäftsführerin eines Weiterbildungsinstituts.

     

    Date/Datum: 12.+13.+14.05.2020   All three days are completly booked, the waiting list is rather long, we try to get more dates in the near future/Alle drei Tage sind kmplett ausgebucht, die Warteliste ist recht lang, wir versuchen mehr Termine in der nahen Zunkunft zu arrangieren.

    Time Slots/ Zeiten:

    09.30-10.15
    10.30-11.15
    11.30-12.15
    12.30-13.15
    13.30-14.15
    14.30-15.15  

    Place: Somewhere nice and quite of your choice and a good internet connection./Netter, ruhiger Ort Ihrer Wahl mit guter Internetverbindung.     

    Contact and Registration: protrainu@uni-ulm.de - Please register for a time slot./Bitte melden Sie sich für einen bestimmten Zeitraum an.

                 

  • Frauenpower: mit Persönlichkeit und Charme zum Erfolg - Wie unsere Körpersprache uns unterstützen kann!

    Wir können nicht nicht kommunizieren! Körpersprache ist nicht-sprachliches Verhalten, also nonverbale Kommunikation, die zum größten Teil unbewusst von uns gesteuert wird. Bis zu 80% der Wirkung einer Äußerung geht aus dem nicht-sprachlichen Ausdruck hervor. Dabei spielen unsere Gestik und Mimik, unsere Stimme und die Haltung des gesamten Körpers eine entscheidende Rolle. Wir senden mit allen Details unserer Außenwirkung beständig Signale aus. Wir deuten nicht nur Verhalten und Aussehen anderer, sondern unser eigenes Verhalten und Aussehen wird fortwährend von unserer Außenwelt gedeutet.

     

    In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit den Grundzügen der Körpersprache und lenken den Blick speziell auf die Körpersprache der Frauen, denn diese unterscheidet sich deutlich von der Körpersprache der Männer. Im beruflichen Kontext hat dies für Frauen häufig zur Folge, dass sie sich selbst im Wege stehen und es ihrem Umfeld damit schwermachen, vorhandene Kompetenzen und Fähigkeiten zu erkennen.  

    Date: 23.06.2020; 9am - 5 pm                  Place: Villa Eberhardt

    Trainer/Coach: Sabine Mainka, Coach und Beraterin, Leinfelden-Echterdingen

    Contact and Registration: protrainu@uni-ulm.de

  • Karriereberatung und –coaching für Doktorand/innen und Postdocs (nur Deutsch) online

    Ihr CV ist der Ausgangspunkt, sozusagen das Basiscamp Ihres Berufsweges und damit auch dieser Karriereberatung. Vielleicht ist Ihnen noch nicht so klar, was Sie alles mitbringen, um die nächsten Schritte in die gewünschte Richtung zu machen. Dabei ist Ihr Rucksack gut gefüllt – mit fachlicher Expertise, mit Erfahrungswissen, mit sozialen und organisatorischen Kompetenzen, mit Teamer-fahrung, vielleicht auch mit Forschung und Führung.

    In der Karriereberatung nutzen wir lösungsorientierte Methoden und Fragen aus Coaching und Beratung. Ein Ziel könnte sein, einen nächsten Zwischengipfel oder Meilenstein festzulegen und diesen, möglichst leichtfüßig, auch zu erreichen. Vielleicht liegt Ihr Karriereweg bereits fest, und Sie möchten herausfinden, was die nächsten guten Schritte in die Richtung sind. Oder Sie schauen auf die ganzen Berggipfel und überlegen, wohin es eigentlich gehen soll, und wie Sie priorisieren können. Oder Sie stehen vor einem Hindernis – manchmal ist man das ja auch selbst – und fragen sich, wie Sie es überwinden könnten.

    Die Karriereberatung ist ein lösungsorientiertes Kurzformat von 45 Minuten, in dem wir fokussiert an einem Thema, einem Anliegen oder einer Frage arbeiten.

     

    Ihr Coach

    Karin Wurth, systemischer Coach und Expertin für agile Arbeitsweisen, ist als „agile Wanderführerin“ selbständig. Sie ist auch Autorin und Dozentin. Durch ihre langjährige Tätigkeit als Fachexpertin und Führungskraft in der mittelständischen Industrie bringt sie viel Erfahrung aus der Wirtschaft mit.

     

    Datum: 07.07.2020 + 21.07.2020

    Zeiten:

    09.00-09.45
    10.00-10.45
    11.00-11.45
    13.00-13.45
    14.00-14.45
    15.00-15.45  

    Ort: Netter, ruhiger Ort Ihrer Wahl mit guter Internetverbindung.     

    Kontakt and Registratierung: protrainu@uni-ulm.de - Bitte melden Sie sich für einen bestimmten Zeitraum an.

    Momentan sind alle Slots belegt. Sie können sich auf die Warteliste setzen lassen.

Academic Techniques/Methods

  • Project Management (in Science) - English - now online

    Conducting Projects is a vital part in work and especially in research. In order to get appropriate attention, funding and results, it is not only neccessary to „somehow“ complete projects but essential to really manage a project throughout it’s course thoroughly, involve everyone needed and eventually receive the best results. 

    In this workshop, we will look at the basics of project planning and thorough preparation aswell as involving all the right stakeholders and using appropriate tools to receive the best results.

    The different phases of project work – initiating, planning, conducting, concluding will be adressed and the  participants will get a chance to practice in case studies aswell as discussing their own individual cases.

    Another vital part in project management is the communication: participants will learn how to communicate their project’s goals and objectives, how to involve stakeholders and how to deal with resistance. We will also talk about ways to lead a project team.    

    In the end, a attendants will have worked out an agenda which they can apply to future projects.

    Date: 2+3.07.2020 9:00-12:00 + 13:00-17:00                   Place: Anywhere with a good internet concetion and a Notebook/pc with camera 

    Trainer: Julia Dorandt, Hamburg, Lukas Bischof Hochschulberatung/Pawlik Consulting

    Registration and Information: protrainu@uni-ulm.de

  • Good Scientific Practice for Doctoral Researchers (in English) - online

    The seminar is a fundamental introduction to the principles for safeguarding good scientific practice based on the recommendations of the Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG). These recommendations form a fundamental framework, implemented via rules, guidelines and codices of nearly all universities and research institutions in Germany. The seminar focuses on the perspectives of doctoral researchers by introducing and discussing the following topics:

    • Introduction to and definitions of Good Scientific Practice
    • Potential areas of conflict in research
    • Dishonest scientific practice, behaviour and possible consequences
    • Data preparation and documentation
    • Publishing, publications and scientific collaborations
    • Supervision and organisational culture
    • Research with human beings
    • Research with animals
    • Strategies to prevent and to deal with potential problems and conflicts

    Date: 9+10.07.2020 time will be announced soon - we split the one-day course in two parts                 

    Place: Whereever you want

    Trainer: Dr. Debbie Radtke, Dipl.-Biol., iGRAD – Interdisciplinary Graduate and Research Academy Düsseldorf, Universität Düsseldorf

    Registration and Information: protrainu@uni-ulm.de

  • Anträge überzeugend formulieren

    Ziel der Veranstaltung ist es, Sie mit dem nötigen theoretischen und praktischen Rüstzeug zum Schreiben von Anträgen auszustatten.

     

    Sie erhalten Antworten auf folgende Fragen:  

    • Wie bringe ich mein Forschungsvorhaben auf den Punkt?
    • Wie stelle ich den Nutzen meines Projekts für unterschiedliche Zielgruppen am besten dar? 
    • Welche Formulierungen überzeugen die Gutachter*innen, und welche nicht?

    Im Fokus stehen Übungen, in denen Sie trainieren, Ihre Argumentation überzeugend aufzubauen und die Stärken Ihres Forschungsvorhabens sprachlich zu unterstreichen. Sie erfahren, wie Sie mit textpsychologisch durchdachten Sätzen Wirkung erzielen und Abstracts auf den Punkt bringen.  Sie lernen, überzeugend, leserorientiert und korrekt zu schreiben. Im Kurs werden deutsch- und englischsprachige Anträge besprochen.

     

    Kurssprache: Deutsch

     

    Aus dem Inhalt

    • Was ein Antrag vermitteln muss: Nutzen, Glaubwürdigkeit, Kohärenz 
    • Inhalt verständlich gemacht
    • Die Logik hofieren 
    • Komplexität reduzieren
    • Aufbauregeln
    • Schlüssig argumentieren
    • Kunst des Überzeugens
    • Satzbau und Betonung
    • Die richtige Wortwahl
    • Königsdisziplin: Abstracts 
    • Glaubwürdig und gewinnend formulieren
    • Ein Muss: Verbalstil
    • Dramaturgie der Satzzeichen
    • Unterschiede Deutsch/Englisch
    • Stilfiguren
    • Eigene Stärken erkennen und ausschlachten
    • Authentisch kommunizieren
    • Lebensläufe unter der Lupe

     

    Date: 3+4.08.2020 9.00-17.00                      Place: Villa Eberhardt

    Trainer: Elisabeth Grenzebach (Wortwirtschaft), München; Dozentin an der Munich Business School 

    Registration and Information: protrainu@uni-ulm.de

  • Publishing your dissertation - how to comply with German copyright

    Target group: doctoral candidates / PhD students who have already published articles and want to reuse them within their thesis.

    Publishing scientific articles is an important step in a scientific career. Many doctoral candidates already publish articles before their dissertation is finished, some as contributing, some as first authors. In some cases, successfully publishing one or more scientific articles is an obligation in order to be accepted for a PhD. This workshop adresses doctoral candidates who aim to publish their results in peer reviewed scientific journals and reuse their results, tables and figures, but also their complete articles within their doctoral thesis.

    We will have a close look on copyright transfer agreements, on the different possibilities to publish papers, and at which point of time copyrights are transferred to the publishing houses. We look in detail at the different scenarios and how you can reclaim your right to reuse your content for your thesis. Furthermore, although there often is no choice, we will try to raise your awareness to have a close look at the journal's conditions before submitting a paper. This will help to guide you easily through the writing and publishing process of your thesis.

    Contact and Registration: KIZ

  • Urheberrecht für wissenschaftliche Publikationen

    Dieser Workshop richtet sich an Doktorandinnen und Doktoranden aller Fachrichtungen, die bereits wissenschaftliche Schreiberfahrung gesammelt und idealerweise Fachartikel eingereicht oder publiziert haben. Im Workshop werden folgende Themen behandelt: Was muss ich zum Urheberrecht wissen? Wie ist eine kumulative Dissertation aufgebaut? Was muss ich bei der Nachnutzung eigener Artikel in der Dissertation beachten? Welche Fristen muss ich berücksichtigen, wenn ich Fachartikel in meiner Dissertation verwenden möchte? Was muss ich bei der Nutzung von (veröffentlichten und nicht veröffentlichten) Fragebögen beachten? Wie kann ich Rechte einholen? Wie läuft der Publikationsprozess der Dissertation ab? Der Workshop geht intensiv auf urheberrechtliche Fragestellungen und die Nutzung eigener Artikel ein.

    Contact and Registration: KIZ

  • Betreutes Recherchieren

    Der Kurs richtet sich an alle Studierenden, Promovierenden und Mitarbeiter*innen der Universität, die selbständig Literatur zu bestimmten Themen (z. B. im Rahmen von Doktorarbeiten, Referaten, Vorträgen) suchen und finden möchten. Empfehlenswert ist es, wenn Sie bereits an einem Einführungskurs in die entsprechenden (Medizin-)Datenbanken teilgenommen haben oder Erfahrung mit den Ovid-Datenbanken besitzen.

    Contact and Registration: KIZ

  • Wissenschaftliches Arbeiten und Schreiben: Kernkompetenzen

    Wissenschaftliches Arbeiten erfordert in seinen verschiedenen Phasen eine Reihe von unterschiedlichen Kompetenzen in den Bereichen Informationssuche und -management und Informations- und Medientechnik. Das Kursspektrum des kiz deckt eine Vielzahl derartiger Themen ab - z. T. sehr unterschiedlich im Umfang: vom einstündigen Workshop bis zur mehrstündigen Kursreihe. Ziel der Vortragsreihe ist, die Studierenden in EINER Veranstaltung mit dem Gesamtspektrum einschlägiger Ressourcen / Hilfsmittel / Tools bekannt zu machen, um sie in die Lage zu versetzen, fundierte Entscheidungen bei der Wahl der jeweils sinnvoll einzusetzenden Mittel zu treffen.

    Contact and Registration: KIZ

  • Basics zur medizinisch-experimentellen Dissertation I - III (Basics MED I-III) - Wissenschaftlich Schreiben und Präsentieren in der Doktorarbeit

    Basic MED I: In diesem deutschsprachigen Basiskurs wird eine Einführung in das wissenschaftliche Schreiben gegeben. Strategien für ein gutes Zeit- und Schreibmanagement in der Doktorarbeit werden vorgestellt. Weiterhin wird den Promovierenden ein Überblick über die gute wissenschaftliche Praxis gegeben, wobei ein besonderer Schwerpunkt auf das korrekte Zitieren, das Verfassen eines Laborbuchs sowie der Generierung und Darstellung von Daten gelegt wird. Die Phasen der Erstellung sowie die verschiedenen Kapitel einer wissenschaftlichen Arbeit werden am Beispiel der medizinischen Dissertation im Detail besprochen. Abschließend werden das Präsentieren der Doktorarbeit sowie deren Verteidigung im Vordergrund stehen. Der Kurs kann als eintägige Activity für das Promotionsprogramm Experimentelle Medizin angerechnet werden.

     

    Basic MED II: In diesem online basierten Kurs erhalten die Promovierenden die Möglichkeit, Auszüge der verschiedenen Kapitel ihrer eigenen Dissertation selbstständig zu verfassen. Über Peer-Reviews, fachlichem Feedback und Einzelberatungen durch die Dozierende erhalten die Texte einen Feinschliff. Eine Teilnahme ist nur nach Besuch von "Basics MED I" möglich. Der Kurs kann als eintägige Activity für das Promotionsprogramm Experimentelle Medizin angerechnet werden.

     

    Basic MED III: In diesem Kurs erhalten die Promovierenden die Möglichkeit, Ihre Dissertation in einem Kurzvortrag vorzutragen und sich potentieller Fragen eines Prüfungskomitees zu stellen. Durch das kollegiale und fachliche Feedback haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, Ihre Vorträge zu überarbeiten und erneut vorzutragen.Der Kurs kann als eintägige Activity für das Promotionsprogramm Experimentelle Medizin angerechnet werden

    More Information, contact + registration can be found here: basic-med-course

  • Literaturverwaltung und Literaturverwaltung mit Citavi

    Die Literaturverwaltung ist einer der Grundpfeiler wissenschaftlichen Arbeitens. Literaturreferenzen, die zunehmend in elektronischer Form erhältlich sind, können mit Literaturverwaltungssoftware verwaltet und weiterverarbeitet werden. Dieser Kurs stellt vier Programme vor und bietet einen vergleichenden Überblick der Funktionalitäten.

    Außerdem gibt es Kurse speziell für Citavi: Installation, Lizenz. Die drei Bereiche in Citavi: Literatur - Wissen – Aufgaben; Medien erfassen, online recherchieren, navigieren und suchen; Erstellen einer Bibliographi.

    Kontakt und Anmeldung: KIZ

  • Kurzworkshop: Von Preprint bis Postprint: Zweitveröffentlichungen für die Karriere nutzen

    Termin ca. 1 mal pro Semester kiz

    Zwischen Publish or perish, Verlagsverträgen, die niemand liest und Google Scholar: Wie finde ich den besten Weg für meine Veröffentlichung? Wie lauten die europäischen Vorgaben für grünen Open Access? Kann ich meinen Aufsatz für die Dissertation verwenden und was muss ich beachten? Auf meiner Autorenseite darf ich die Aufsätze natürlich einstellen ... oder doch nicht? Und wie ist das eigentlich mit Research Gate?

    Mit allen diesen Fragen werden wir uns in dem Workshop beschäftigen und dabei erarbeiten, wie Sie Ihre Publikationen sichtbar und urheberrechtskonform veröffentlichen können.

    Im Workshop werden folgende Themen behandelt:

    –         Veröffentlichen in wissenschaftlichen Zeitschriften

    –         Was schützt das Urheberecht?

    –         Die Nachnutzung von veröffentlichten Artikeln / kumulative Dissertationen

    –         Das Zweitveröffentlichungsrecht / Grüner Open Access

    –         Das Open Access Repositorium der uulm: OPARU

    –         Die Dienstleistungen des kiz: Publikationsmanagement

    –         Soziale Netzwerke nutzen

    Anmeldung und weitere Informationen über https://www.uni-ulm.de/einrichtungen/kiz/weiteres/kursangebot/kursbeschreibungen-bibliothek/von-preprint-bis-postprint/

     

  • Fit für die Diss MED

    Dieses Angebot richtet sich vorrangig an Studierende der medizinischen Fakultät, die bereits eine Doktorarbeit schreiben oder es in naher Zukunft vorhaben. Studierende anderer Fakultäten bitten wir, die jeweils fachspezifischen Kursreihen zu besuchen. "Fit für die Diss" gliedern sich in vier einzeln buchbare Kurse. Unsere Erfahrungen haben gezeigt, dass es sich lohnt das gesamte Paket zu buchen, da wir gezielt auf die Bedürfnisse der Promovierenden eingehen. Da die Kurse thematisch aufeinander aufbauen und zeitlich stets so gelegt sind, dass die gesamte Reihe besucht werden kann, möchten wir Ihnen also sehr ans Herz legen alle vier Kurse zu buchen!

    Contact and Registration: KIZ

Teaching Skills

  • Teaching Courses

    Teaching is an essential task for every scientist working in academia. This therefore requires the acquisition of teaching skills. Providing a broad spectrum of opportunities to train this teaching skills is therefore highly demanded. The State of Baden-Württemberg has developed such a training program involving all Universities of the state and founded the HDZ. Also Ulm University is engaged in this activity with its Center for Teaching Development.

    Find more about the offers of Ulm University here

    Find more regarding the activities of the HDZ here

Language Skills

  • Language Courses

    All offered courses can be found here