Ablauf

Stundenplan für das Frühjahrstrainingscamp 2019

Wird rechtzeitig zur Verfügung gestellt

Programm

Das Programm besteht aus drei Teilen: Vorlesung, Übung in Kleingruppen und Fachvorträgen. Details zum Tagesablauf sind den Stundenplänen zu entnehmen, die unter der Rubrik „Downloads“ rechtzeitig zur Verfügung gestellt werden.

Natürlich bekommen die Studierenden neben den fachlichen Zielen auch einen Einblick in den Universitätsalltag: Es werden deshalb wie im «richtigen Studium» sowohl Vorlesungs- als auch Übungsstunden und eine Klausur zur Überprüfung der eigenen Leistungen angeboten. Im großen Hörsaal finden die Vorlesungen statt und je nach gewünschtem Studienfach geht es dann in kleinen Übungsgruppen weiter. Für die Zeit im Trainingscamp werden hier in Tutorien die mathematischen Aufgaben mit einem Tutor als festen Ansprechpartner gelöst und diskutiert. Individuelle Betreuung ist die Stärke der Mathematik: Wir bieten für das von Fach zu Fach später ganz unterschiedlich benötigte mathematische Basiswissen entsprechend Übungskurse an.

Mehr als nur Mathematik

Gezielte Lern- und Arbeitstechniken von Anfang an!  Das Trainingscamp dreht sich nicht ausschließlich um Mathematik, sondern möchte in Zusammenarbeit mit dem Institut für Pädagogik von Anfang an aufzeigen, wie Sie möglichst erfolgreich studieren können. Hier erfahren Sie etwas über Lern- und Arbeitsmethoden, um den Studienalltag besser zu meistern.

Richtig Studieren!

Damit Sie für Ihr Studium bestens vorbereitet sind, erfahren Sie in Projekten oder Vorträgen, wo überall Mathematik eine Rolle spielen wird. Sie bekommen außerdem einen Einblick in die Studienorganisation. Während des Trainingscamp können Sie sich also zusätzlich zu vielen anderen wichtigen Themen rund ums Studium fit machen.

Im Trainingscamp für Anfänger im Sommersemester kann das Zusatzangebot etwas eingeschränkt sein.

Team "Fit in Mathematik" 2019