Anmeldung der Masterarbeit

Die (interne oder externe) Masterarbeit muss spätestens drei Monate nach der Bekanntgabe des erfolgreichen Abschlusses der letzten Prüfung durch die Abgabe des Anmeldeformulars beim Prüfungsamt an der HBC angemeldet werden. Sollte die Anmeldung nicht rechtzeitig erfolgen, verliert der Studierende seinen Prüfungsanspruch.

Mit der Anmeldung legt der Studierende den Titel, Beginn und Abgabe seiner Arbeit verbindlich fest. Der Zeitraum der praktischen und schriftlichen Arbeiten bis zur Abgabe umfasst sechs Monate. Jede angemeldete Arbeit wird als Versuch gewertet. Ohne Abgabe kann die Masterarbeit einmal wiederholt werden.

Weitere Infos rund um die Masterarbeit finden Sie auf dieser Seite und hier.

Externe Arbeiten:

Externe Arbeiten können z.B. in forschenden Unternehmen, an Instituten anderer Fachbereiche oder Fakultäten der Universität Ulm bzw. der Hochschule Biberach, an außeruniversitären Forschungseinrichtungen oder an Instituten anderer Universitäten angefertigt werden. Masterarbeiten im Studiengang M.Sc. Industrielle Biotechnologie sind dann „extern“, wenn sie nicht von einer Person offiziell betreut werden, die im Studiengang M.Sc. Industrielle Biotechnologie zum Prüfer bestellt ist.

Eine Liste der möglichen internen Gutachter befindet sich am Ende dieser Seite.

Wenn Sie eine externe Masterarbeit durchführen wollen, so müssen Sie sich diese rechtzeitig vor dem Beginn der Arbeit vom Prüfungsausschuss Industrielle Biotechnologie genehmigen lassen. Bitte berücksichtigen Sie in Ihrer Planung, dass der Prüfungsausschuss im Regelfall nur einmal pro Semester über vorliegende Anträge entscheidet. Bitte planen Sie auch ein, dass Ihr Antrag abgelehnt werden kann.

Für die Genehmigung stellen Sie bitte einen Antrag beim Prüfungsausschuss Industrielle Biotechnologie. Der Antrag muss eine kurze Beschreibung der geplanten Masterarbeit enthalten. Daraus muss hervorgehen, wo die Arbeit durchgeführt werden soll und wer dort für die Betreuung verantwortlich ist*. Weiterhin muss aus der Beschreibung hervorgehen, welche Methoden zum Einsatz kommen. Externe Arbeiten müssen immer von einem Prüfer im oben genannten Sinne begutachtet werden. Sie sollten schon im Antrag angeben, wen Sie als Gutachter gewinnen konnten. Weiterhin reichen Sie bitte zusammen mit dem Antrag das unterschriebene Formblatt "Informationen für Studierende zur Anfertigung externer Abschlussarbeiten" ein.

Den Antrag geben Sie bitte bei Herrn Dr. Eigenstetter, dem Studiengangskoordinator an der Hochschule Biberach (Haus PBT, Raum P3.04) oder bei Frau Dr. John, der Studiengangskoordinatorin an der Universität Ulm (M24 / 574) ab.

Ihr Antrag wird dann vom Prüfungsausschuss begutachtet und Sie werden von der getroffenen Entscheidung so schnell wie möglich unterrichtet.

Für die Entscheidung des Prüfungsausschusses sind folgende Kriterien wichtig:

  • eine angemessene Betreuung muss sichergestellt sein,
  • das Thema muss an der fachlichen Ausrichtung des Curriculums orientiert sein,
  • das Methodenspektrum muss ebenfalls an der fachlichen Ausrichtung des Curriculums orientiert und einer wissenschaftlichen Abschlussarbeit angemessen sein;
  • Themen, die auch an Instituten der Universität Ulm oder der Hochschule Biberach in sehr ähnlicher Weise durchgeführt werden könnten, sollten nicht extern angefertigt werden, ggf. kann man hier Kooperationen o.ä. anstreben.

*: Neben einem Masterabschluss sollte der externe Betreuer mindestens über 3 Jahre Berufserfahrung verfügen, bevor die Betreuung der Masterarbeit beginnt.


Folgende Personen sind als interne Betreuer der Masterarbeit möglich (diese Liste ist eventuell nicht vollständig, bitte gegebenenfalls bei Herrn Dr. Eigenstetter oder Frau Dr. John nachfragen):

HBC:

-       Institut für Angewandte Biotechnologie

  • Prof. Dr. Carsten Schips
  • Prof. Dr. Sybille Ebert
  • Prof. Dr. Heike Frühwirth
  • Prof. Dr. Hartmut Grammel
  • Prof. Dr. Friedemann Hesse
  • Prof. Dr. Hans Kiefer
  • Prof. Dr. Jürgen Hannemann
  • Prof. Dr. Katharina Zimmermann
  • Prof. Dr. Chrystelle Mavoungou
  • Prof. Dr. Oliver Hädicke
  • Prof. Dr. Kerstin Otte
  • Prof. Dr. Annette Schafmeister
  • Prof. Dr. Sabine Gaisser
  • Prof. Dr. Bernd Burghardt
  • Prof. Dr. Ute Traub
  • Dr. René Handrick
  • Dr. Gerhard Eigenstetter
  • Dr. Sabine Arnold
  • Dr. Barbara Bottenbruch
  • Dr. Francoise Chamouleau
  • Dr. Jens Geier

UUlm:

-       Institut für Mikrobiologie und Biotechnologie:

  • Prof. Dr. Bernhard Eikmanns
  • Prof. Dr. Peter Dürre
  • Dr. Frank Bengelsdorf
  • PD Dr. Christian Riedel

-       Institut für Pharmazeutische Biotechnologie:

  • Prof. Dr. Dierk Niessing
  • Dr. Frank Rosenau
  • Dr. Thomas Monecke

Institut für Experimentelle Physik:

  • Prof. Dr. Kay Gottschalk

Sonstige:

-       HTW Saar: Institut für Physikalische Prozesstechnik:

  • Prof. Dr. Uwe Waller

Kontakt

  • Biologie & Biochemie:
  • Dr. Philipp von Wrangell
  • Raum: M24/570
  • Tel.: +49-(0)731-50 23 93 0
  • Fax: +49-(0)731-50 23 93 2
  • Sprechzeiten nach Absprache
  •  
  • Lehramt Biologie:
  • PD Dr. Christian Riedel
  • Raum: M23/2412
  • Tel.: +49-(0)731-50 24 85 3
  • Fax: +49-(0)731-50 22 71 9
  • Sprechzeiten nach Absprache
  •  
  • Pharmazeutische und Industrielle Biotechnologie:
  • Dr. Lena John
  • Raum: M24/574
  • Tel.: +49-(0)731-50 22 38 4
  • Fax: +49-(0)731-50 23 93 2
  • Sprechzeiten nach Absprache
  •  
  • Sekretariat SK Biologie:
  • Helga Theilacker
  • Raum: M24/573
  • Tel.: +49-(0)731-50 23 93 1
  • Fax: +49-(0)731-50 23 93 2
  • Sprechzeiten: Mo-Fr 9-11