Steuerkreis Lehrentwicklung

Im Steuerkreis Lehrentwicklung entwickeln an Lehre und Lernen interessierte Mitglieder der Universität Ulm Konzepte und Maßnahmen für die Lehre. Die Aufgaben des Steuerkreis Lehrentwicklung sind insbesondere:

  • Ausarbeitung einer abschließenden Formulierung des Leitbilds Lehre -> diese Aufgabe hat der Steuerkreis Lehrentwicklung im Frühjahr 2019 abgeschlossen. Das Leitbild Lehre wurde am 12. Juni 2019 vom Senat der Universität Ulm beschlossen.
  • Entwurf eines konsensfähigen Maßnahmenkatalogs zum Leitbild Lehre als Entscheidungsvorlage für den Senat -> diese Aufgabe wird aktuell bearbeitet
  • Multiplikation der Maßnahmen, Vorschläge und Entwicklungen in die Fakultäten, Einrichtungen und Statusgruppen
  • Einholen von Vorschlägen, Empfehlungen und Erfahrungen aus den Fakultäten, Einrichtungen und Statusgruppen, Einbringen dieser in die Arbeit des Steuerkreis Lehrentwicklung
  • Ausarbeitung von Einzelmaßnahmen und Selbstverpflichtungen der eigenen Institution

Leitbild Lehre vs. Maßnahmenkatalog

Leitbild Lehre

Das Leitbild Lehre formuliert den Anspruch der Universität Ulm an die Qualität und Ziele der Lehre. Im Leitbild Lehre sind die Ansprüche der Universität Ulm an die Qualität der Lehre dokumentiert, die Leitgedanken der Universität Ulm zur Lehre sind hier verankert. Das Leitbild Lehre dient als handlungsleitende Orientierung für alle Mitglieder der Universität Ulm und bildet einen Rahmen für Entscheidungen zu lehrbezogenen Strategien und Zielen. Nach außen beschreibt das Leitbild Lehre unsere Mission und Vision einer qualitativ hochwertigen Lehre und Persönlichtkeitsbildung unsere Studierenden sowie unsere Lehrkultur. Das Leitbild Lehre ist auch Bestandteil der Unterlagen zur Systemakkreditierung.

In der Erfüllung dieser Aufgaben ist das Leitbild Lehre ein zeitlos formulierter Text, aus dem konkrete Entscheidungen für die Lehre abgeleitet und begründet werden können, die aber nicht Bestandteil dieses Dokuments sind. Die konkrete Umsetzung der im Leitbild Lehre formulierten Ansprüche und messbaren Ziele finden sich im Maßnahmenkatalog zum Leitbild Lehre.

Das Leitbild Lehre wurde am 12. Juni 2019 vom Senat der Universität Ulm beschlossen. 

Maßnahmenkatalog

Der Maßnahmenkatalog zum Leitbild Lehre formuliert die im Leitbild Lehre gestellten Ansprüche und Ziele aus. Dieses nach innen in die Universität Ulm hinein adressierte Dokument konkretisiert für einen Zeitraum von fünf Jahren die operativen Entscheidungen und Maßnahmen in der Lehre mit dem Ziel, die im Leitbild Lehre formulierten Ideale zu realisieren. Die im Maßnahmenkatalog adressierten Ziele richten sich dabei an Lehrende, Studierende, Fächer, Fakultäten, zentrale Einrichtungen und die Universitätsleitung. Aus diesem Grund ist es zentral, dass alle Mitglieder der Universität Ulm die Möglichkeit haben, sich mit ihren Vorschlägen konstruktiv an der Formulierung und Ausgestaltung des Maßnahmenkatalogs zum Leitbild Lehre zu beteiligen. Eine wichtige Aufgabe des Steuerkreis Lehrentwicklung ist deshalb, die Arbeitsergebnisse und Entscheidungen aus dem Steuerkreis mit der eigenen Institution und Statusgruppe einerseits zu teilen, andererseits aber auch Vorschläge und Kritik einzuholen und in die Diskussion im Steuerkreis einzubringen. Über das Mitmachportal, das in Kürze zur Verfügung stehen wird, besteht zudem für alle Mitglieder der Universität Ulm jederzeit die Möglichkeit für Nachfragen, Vorschläge und die Mitarbeit an konkreten Projekten. 

Der Maßnahmenkatalog zum Leitbild Lehre wird aktuell im Steuerkreis Lehrentwicklung erarbeitet. Ein Vorschlag soll dem Senat der Universität Ulm im WiSe 2019/20 vorgelegt werden.

Mitglieder des Steuerkreis Lehrentwicklung

  • Hochschulleitung

    • Prof. Dr. Dr. Olga Pollatos, Vizepräsidentin für Lehre (Vorsitzende des Steuerkreis Lehrentwicklung)
    • Prof. Dr. Dieter Rautenbach, Vizepräsident für Karriere
    • Dr. Andrea Wirmer, Referentin der Vizepräsidentin für Lehre
  • Lehrende

    • Prof. Dr. Tobias Böckers, Studiendekan Humanmedizin
    • Prof. Dr. Stefan Funken, Studiendekan Mathematische Studiengänge
    • Prof. Dr. Kay-Eberhard Gottschalk, Institut für Experimentelle Physik, Sprecher des Musischen Zentrums (MUZ)
    • Dr. Maria-Verena Kohnle, Studienkoordinatorin CE/EST/AM
    • Prof. Dr. Michael Kühl, Studiendekan Molekulare Medizin
    • Prof. Dr. Enrico Rukzio, Studiendekan Informatik
    • Prof. Dr. Hermann Schumacher, Leiter SAPS
    • Prof. Dr. Tina Seufert, Abteilung Lehr- und Lernforschung
    • Dr. Philipp von Wrangell, Studienkoordinator Biologie/Biochemie
  • Studierendenvertreter

    • Rebecca Blum
    • Steve-Mattes Herbers
    • Marcel Kapfer
    • Julius Schürrle
  • Zentrale Einrichtungen

    • Dr. Cornelia Estner, ZLE Abt. Hochschuldidaktik
    • Rüdiger Fiebig, Stabsstelle Qualitätsentwicklung, Berichtswesen und Revision
    • Ellen Kamrad, Leiterin Abt. I-1 Marketing
    • Dr. Matthias Klepsch, Leiter Zentrale Studienberatung
    • Jan Rick, International Office
    • Dr. Tatjana Spaeth, Leiterin Zentrum für Lehrentwicklung
    • Christian Spann, Leiter Abteilung Informationssysteme, kiz
    • Birgit Tümmers, Leiterin Dez II Studium, Lehre und Informationssysteme
    • Dr. Annette Wettstein, ZAWIW
    • Roman Yaremko, Humboldt Studienzentrum
  • Externe Beratung

    • Dr. Tina Ladwig, TU Hamburg
    • Christiane Arndt, TU Hamburg

Nächste Termine:

10. Oktober 2019, 10-16 Uhr
Klausurtagung Steuerkreis Lehrentwicklung