Akademische Rätin/Akademischer Rat - Institut für Mikroelektronik, Kennziffer 83

Universität Ulm

Am Institut für Mikroelektronik der Universität Ulm ist eine unbefristete Stelle als

Akademische Rätin/Akademischer Rat (Bes. Gr. A13)

für Lehre und Forschung im Bereich analoger integrierter CMOS Schaltungen 

zu besetzen.

 

Der Forschungsschwerpunkt des Instituts für Mikroelektronik liegt auf dem Entwurf und der Entwicklung von verlustleistungsarmen, analogen und mixed-signal CMOS Schaltungen für Anwendungen in der Medizintechnik, der Sensor- und der Kommunikationstechnik.

Hochgeschwindigkeits-A/D-Wandler, implantierbare Schnittstellenelektronik sowie rekonfigurierbare und selbstkorrigierende Schaltungen sind Hauptforschungsgebiete.

Das Institut für Mikroelektronik verfügt über eine Vielzahl von High-End-IC-Entwicklungs-CAD-Tools, eine moderne Computer-Infrastruktur und ein Labor mit modernsten Messgeräten für die analoge und digitale Schaltungsentwicklung. Wir bieten einen interessanten, unabhängigen und abwechslungsreichen Arbeitseinsatz in einem jungen, hochmotivierten Team und bieten die Chance, neue Ideen zu verwirklichen und mit führenden europäischen und amerikanischen Projektpartnern zusammenzuarbeiten. Die Geschäftssprache am Institut für Mikroelektronik ist Englisch.

Die/der zukünftige Stelleninhaber/in soll in Lehre und Forschung das Gebiet der analogen integrierten Schaltungen vertreten, sowie eine Gruppe von Doktoranden in diesem Gebiet anleiten und das Institut bei Veröffentlichungen, Vorträgen und Drittmitteleinwerbung unterstützen.

Einstellungsvoraussetzungen sind:

  • ein Diplom- oder Masterstudium der Elektrotechnik oder Elektronik
  • eine ausgezeichnete Promotion im Bereich integrierter, mixed-signal CMOS Schaltungen
  • Erfahrung in mehreren der folgenden Forschungsgebiete:
    • Analog/Digital Umsetzer,
    • 4G und 5G Kommunikationsstandard und Transceiverschaltungen,
    • Schaltungsentwurf, Layout und Test in hochskaliertem CMOS
  • eine nachgewiesene Publikationstätigkeit in ausgewiesenen Journalen oder Konferenzbeiträgen
  • Industrieerfahrung in einer einschlägigen Beschäftigung
  • Erfahrung in Projekt- und Personalführung
  • sehr gute Englischkenntnisse

 

Die Universität Ulm strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und bittet deshalb qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich um ihre Bewerbung.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 83 in elektronischer Form (eine PDF-Datei) bis zum 27. Juli 2018 an den Leiter des Instituts für Mikroelektronik, Herrn Prof. Dr. Maurits Ortmanns, E-Mail.  

 

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung vorrangig eingestellt.

Die Einstellung erfolgt durch die Zentrale Universitätsverwaltung.