Project e^x - Jetzt gehen wir steil

AGB

  1. Mit dem Eintritt auf das Festgelände gelten diese Bedingungen als akzeptiert.
  2. Den Anweisungen des Personals der Veranstalter ist unbedingt Folge zu leisten.
  3. Das Mitführen von gefährlichen Gegenständen, Tieren, Waffen, pyrotechnischen Gegenständen und Stereoanlagen ist verboten.
  4. Wir behalten uns vor einzelnen Personen den Eintritt zu verwehren.
  5. Personen unter 18 Jahren ist der Einlass untersagt.
  6. In den Gebäuden der Universität herrscht Rauchverbot.
  7. Auf dem gesamten Gelände ist der Konsum und Handel von Drogen und Betäubungsmitteln verboten.
  8. Der Verkauf von Waren ohne schriftliche Genehmigung der Veranstalter ist untersagt.
  9. Das Verteilen von Flyern ohne Genehmigung der Veranstalter ist untersagt.
  10. Fremdgetränke sind auf dem Festgelände sowie innerhalb der Universität nicht erlaubt.
  11. Ton-, Film- und Videoaufnahmen sind verboten.
  12. Hiervon ausgeschlossen sind Fotos und Videos für den ausschließlich privaten Gebrauch.
  13. Mit dem Eintritt auf das Festgelände erfolgt die Einverständniserklärung, dass Fotos, die während des Festes von den Fotographen des Veranstalters geschossen wurden, auf dem Festgelände präsentiert werden dürfen.
  14. Der Veranstalter haftet nicht für Hör- und Gesundheitsschäden, die aufgrund des Festes auftreten. Gehörschutz ist auf Anfrage an der Garderobe erhältlich.
  15. Aus Sicherheitsgründen ist Barfußgehen verboten.
  16. Geparkt werden darf ausschließlich auf den hierfür vorgesehenen Plätzen. Das Parken auf dem Universitätsgelände erfolgt auf eigene Gefahr.
  17. Der Veranstalter ist nicht für verloren gegangene oder gestohlene Gegenstände verantwortlich.
  18. Die Veranstalter behalten sich das Recht vor, ohne vorherige Ankündigung das Programm zu ändern.
  19. Im Vorverkauf erworbene Eintrittskarten können nicht an den Kassen zurückgegeben werden.
  20. Im Vorverkauf erworbene Eintrittskarten müssen am Eingang gegen gültige Stempel eingetauscht werden.
  21. Jeder ist für den Erhalt seines Stempels selbst verantwortlich. Für verwaschene Stempel wird kein Ersatz geleistet.
  22. Gutscheine sind nur in der vom Veranstalter bestimmten Weise nutzbar. Sie werden nicht ausbezahlt.