Bundesweite Online-Ringvorlesung: Zukunft Erde – Die weltweite Zerstörung unserer biologischen Lebensgrundlagen und was wir dagegen tun können
Der globale Klimawandel und seine Auswirkungen für Deutschland

Zeit : Mittwoch , 3.7.2019, 16:00 - 18:00 Uhr
Veranstalter : ZAWiW
Ort : Universität Ulm, Video-Konferenzraum der Zentralbibliothek, OG 1, Albert-Einstein-Allee 37,

Dozent: Dr. Andreas Walter, Deutscher Wetterdienst Offenbach, Beitrag der Universität Mainz

Im Sommersemester 2019 wird die bundesweite Online-Ringvorlesung in Zusammenarbeit mit Einrichtungen der universitären Seniorenweiterbildung der Bundesarbeitsgemeinschaft Wissenschaftliche Weiterbildung für Ältere (BAG WiWA) der Deutschen Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium e.V. (DGWF) fortgesetzt. Bereits zum elften Mal beteiligen sich Hochschulen aus ganz Deutschland an dieser Veranstaltung.
In fünf Veranstaltungen wird das Thema der weltweiten Zerstörung unserer biologischen Lebensgrundlagen und was wir dagegen tun können unter dem Titel „Zukunft Erde“ behandelt. Ausgehend von der letzten thematischen Ringvorlesung des studium generale der Universität Ulm zum Thema „Erneuerbarer Energien“ werden nun aus  unterschiedlichen Wissenschaftsdisziplinen heraus Fragen zu Umweltethik, Artensterben und Klimawandel diskutiert.
Die Vorträge werden per Live-Videokonferenz vom jeweiligen Veranstaltungsort aus Magdeburg, Bremen, Hannover, Trier und Mainz in den Videokonferenzraum der Universität Ulm übertragen. Die Teilnehmenden aus Ulm sowie von den anderen Standorten können im Anschluss an den Vortrag Fragen stellen.
Die Teilnahme ist kostenfrei.
Eine Anmeldung beim ZAWiW wird gewünscht:
Tel.: 0731 50-26601
E-Mail: info@zawiw.de