Ringvorlesung "Technologieforschung im Kontext der Digitalisierung"
Sesam, öffne dich - Entdecken verborgener Unternehmensschätze mit Data Science

Zeit : Montag , 18.1.2021, 18:30 Uhr
Veranstalter : studium generale
Ort : Online,

Dozent: Prof. Dr. Manfred Reichert, Institut für Datenbanken und Informationssysteme, Universität Ulm

Moderne Unternehmen erzeugen, sammeln und speichern enorme Mengen an Daten. Um in der sich kontinuierlich wandelnden und beschleunigenden Ökonomie dauerhaft Erfolg zu haben, müssen sie diese Daten auch gewinnbringend nutzen und in wertvolles Wissen verwandeln. Hierfür benötigen sie die Datenwissenschaft (engl. Data Science), deren Ziele sich von herkömmlichen IT-Aufgaben deutlich unterscheiden. Die Erkenntnisse, die aus Datenanalysen gewonnen werden können, sollen es erlauben, Geschäftsprozesse besser zu verstehen, sie zu optimieren sowie neue Geschäftsmodelle und -zweige bzw. eine umfassende Datenstrategie zu entwickeln. Der Vortrag zeigt entlang konkreter Beispiele auf, welche Technologien und Methoden für das Heben dieser Unternehmensschätze beitragen können, diskutiert aber auch Herausforderungen in Bezug auf rechtliche und ethische Aspekte, die es zu bewältigen gilt.

Die thematische Ringvorlesung des studium generale nimmt die Technologieforschung im Kontext der Digitalisierung in den Blick. Anhand von lernenden intelligenten Robotern wird der Fortschritte in der Digitalisierung im Bereich des maschinellen Lernens und in der Künstlichen Intelligenz thematisiert. Dabei spielen große Datenmengen eine wichtige Rolle, aufgezeigt werden hier die Potenziale von Data Science und dem Internet der Dinge. Doch was passiert, wenn solche Systeme einmal ausfallen? Wie kann das Internet der Dinge ausfallsicherer und damit resilient gemacht werden. Ein weiterer wichtiger Faktor der Digitalisierung ist die Übertragung von Daten zu jeder Zeit an jeden Ort. Dazu wird die Entwicklung des digitalen Mobilfunks in den letzten vier Jahrzehnt nachvollzogen.