Kolloquium für Physiklehrende
Die Schwäche alternder Zellen

Zeit : Dienstag , 11.12.2018, 16:15 Uhr
Veranstalter : Fachbereich Physik
Ort : Universität Ulm, O25, Physik-Hörsaal H2,

Kay Gottschalk, Institut für experimentelle Physik, Universität Ulm

Abstract:
Alterung ist ein Prozess, der über viele Längenskalen den Körper von der einzelnen Zelle über Gewebe und Organe bis hin zum gesamten Organismus beeinflusst. Die biologischen und biochemischen Begleitumstände des Alterns sind Gegenstand intensiver Forschung. Eine physikalische Charakterisierung alternder Organismen fehlt zum großen Teil noch. Wir interessieren uns für die Mechanik und die Möglichkeit alternder Hautzellen, Kräfte auf ihre Umgebung auszuüben. Unsere Ergebnisse zeigen, dass alternde Hautzellen weniger Kräfte in ihrem Zytoskelett aufbauen können. Dies hat wichtige Konsequenzen zum Beispiel für die Wundheilung.

Weitere Informationen

Rückfragen:
Matthias Freyberger, Institut für Quantenphysik
Tel. 0731-50-23085
Email

Die Veranstaltung wird von den Abteilungen Schule und Bildung der Regierungspräsidien in Tübingen und Stuttgart als Fortbildungsmaßnahme empfohlen. Leider können keine Reisekosten erstattet werden. Für die teilnehmenden Lehrkräfte besteht aber Unfallschutz im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen.
Besonders freuen wir uns über die Teilnahme interessierter Schülerinnen und Schüler.